Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Rally in Richtung 12 500 Punkte fort

Freitag, 13.09.19 17:52
Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Rally in Richtung 12 500 Punkte fort
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Weitere Zugeständnisse Chinas im Handelsstreit haben am Freitag dem Dax frische Aufwärtsimpulse geliefert. Mit einem Anstieg um 0,47 Prozent auf 12 468,53 Punkte verbuchte der deutsche Leitindex den achten Gewinntag in Folge. Eine längere Serie war ihm letztmals im April gelungen.

Zur runden Marke von 12 500 Punkten, die der Dax sieben Wochen lang aus den Augen verloren hatte, fehlten am Freitag im Hoch nur noch wenige Zähler. Für die abgelaufene Woche verbuchte der deutsche Leitindex ein Plus von 2,3 Prozent, womit er seine Gewinne seit dem August-Tief auf mehr als 10 Prozent ausbauen konnte. Für den MDax ging es am Freitag im Schatten des Dax um 0,29 Prozent auf 26 257,53 Punkte nach oben.

Im Handelsstreit gehen China und die USA weitere Schritte aufeinander zu. In den vergangenen Tagen hatten die USA neue Zölle zeitlich nach hinten verschoben, während die Gegenseite einige Produkte davon ausgenommen hatte. Nun will China auch für Soja und Schweinefleisch keine Zölle verlangen und heimische Unternehmen dazu ermutigen, landwirtschaftliche Produkte aus den USA zu kaufen./tih



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Holpriger Wochenstart wegen Dämpfer im Zollstreit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich nach seiner Freitagsrally zum Wochenauftakt eine Auszeit genommen. Aussagen aus China zum Handelskonflikt mit den USA nahmen dem Leitindex etwas den Wind ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 397

Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.10.19
12.486,50
0,00 %
Datum :
14.10.19
25.621,00
0,32 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr