Aktien Frankfurt Schluss: Leichte Verluste im Dax - 11000 Punkte bleiben Hürde

Donnerstag, 17.01.19 17:51
Aktien Frankfurt Schluss: Leichte Verluste im Dax - 11000 Punkte bleiben Hürde
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Marke von 11 000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag nun wieder etwas nach.

Neue Hiobsbotschaften aus London zum Brexit oder ausbleibende positive Signale von den Handelsgesprächen zwischen den USA und China könnten die Abwärtsbewegung in den kommenden Tagen verschärfen, befürchtet Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. "Solange der Dax unter dieser psychologisch wichtigen Barriere bleibt, ist er anfällig für jegliche Art von negativen Impulsen", sagte er.

Mit minus 0,12 Prozent auf 10 918,62 Punkte erholte sich das Börsenbarometer allerdings weitgehend von seinem Verlusten im Tagesverlauf. Unterstützung kam von den US-Börsen, die ihr Minus zum Handelsschluss in Europa ebenfalls verringerten oder sogar ins Plus drehten. Für den Index der mittelgroßen Unternehmen MDax ging es um 0,20 Prozent auf 22 735,42 Punkte nach unten./ck/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Die Luft wird dünner

NEW YORK (dpa-AFX) - Am Dienstag hat die Anleger an den US-Börsen kurz vor der Schlussglocke der Mut verlassen. Ohnehin nur moderate Gewinne musste der Dow Jones Industrial in der letzten halben ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 348

Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.02.19
11.320,05
0,07 %
Datum :
19.02.19
3.243,94
-0,13 %
Datum :
19.02.19
24.386,00
-0,41 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr