Aktien New York: Anleger gehen nach Erholungsrally auf Nummer sicher

Freitag, 27.03.20 15:56
Wallstreet Verkehrsschild
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Die kräftige Erholung am US-Aktienmarkt nach der jüngst rasanten Talfahrt hat am Freitag gestoppt. Anleger gehen vor dem Wochenende angesichts der enormen Unsicherheit in der Corona-Krise lieber auf Nummer sicher.

Der Dow Jones Industrial büßte kurz nach dem Handelsstart 4,22 Prozent auf 21 597,42 Punkte ein. Auf Wochensicht bedeutet dies für den US-Leitindex aber immer noch ein Plus von 12,6 Prozent. Noch am Montag war das weltweit bekannteste Börsenbarometer zeitweise in Richtung 18 200 Punkte auf den tiefsten Stand seit November 2016 gesackt.

Der marktbreite S&P 500 fiel am Freitag um 3,77 Prozent auf 2530,88 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 3,50 Prozent auf 7620,90 Punkte.

Konjunkturdaten zeigten kaum Einfluss, da sie noch die Zeit vor dem Ausbruch der Krise widerspiegeln. Im Februar legten die Konsumausgaben wie erwartet leicht zu. Die privaten Einkommen der US-Bürger stiegen zugleich überraschend stark. Die Inflationsdaten fielen ebenfalls etwas stärker als erwartet aus./ck/jha/



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktie der Woche: Verdoppelungspotential und attraktive Dividendenrendite!

In der aktuellen Ausgabe empfiehlt der boerse.de-Aktienbrief einen mehrfachen Weltmarktführer als Aktie der Woche. Rechnerisch eröffnet sich bei diesem bekannten Technologie-Champion ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 392 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.05.20
25.431,97
0,12 %
Datum :
29.05.20
3.021,37
-0,43 %
Datum :
29.05.20
9.464,67
0,32 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr