Aktien New York: Anleger halten sich auf Rekordniveau zurück

Montag, 11.11.19 16:55
Aktien New York: Anleger halten sich auf Rekordniveau zurück
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Rekordrally der vergangenen Wochen pausiert am Montag die Party an den US-Börsen. Fehlende Fortschritte in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China und die Unsicherheit wegen erneut chaotischer Zustände in Hongkong gelten unter Börsianern als ausreichende Argumente, dass die Anleger an Gewinnmitnahmen denken. Die Anleger legen eine Pause ein, während sich US-Präsident Donald Trump über die zähen Verhandlungen mit China beklagte.

Der Leitindex Dow Jones Industrial startete am Montag etwa ein halbes Prozent schwächer und fiel zuletzt noch um 0,34 Prozent auf 27 586,56 Punkte. Schon am Freitag war der Index kaum noch vom Fleck gekommen, nachdem er zuvor im Verlauf der alten Woche eine Bestmarke von 27 774 Punkten erreicht hatte.

Auch die Indexkollegen des Dow hielte sich mit leichten Abschlägen ebenfalls nahe dem Rekordniveau. Der marktbreite S&P 500 fiel am Montag um 0,35 Prozent auf 3082,25 Punkte und der technologiewertelastige Nasdaq 100 gab um 0,46 Prozent auf 8218,29 Zähler nach./tih/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

NEU: Börsenkalender 2020 (DIN A1) jetzt kostenlos per Post ...

Liebe Besucher,das Börsenjahr 2019 befindet sich schon fast wieder auf der Zielgeraden - mit dem brandneuen boerse.de-Börsenkalender 2020 bleiben Sie auch im kommenden Jahr immer ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 417

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.12.19
28.015,06
1,22 %
Datum :
06.12.19
3.147,23
0,92 %
Datum :
06.12.19
8.397,71
1,05 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr