Aktien New York Ausblick: Erneut wenig bewegt - Anleger warten auf Fed-Protokoll

Mittwoch, 20.02.19 15:05
Aktien New York Ausblick: Erneut wenig bewegt - Anleger warten auf Fed-Protokoll
Bildquelle:
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Wall Street steht am Mittwoch wohl ein unspektakulärer Handelsbeginn bevor. Eine Dreiviertelstunde davor taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial 0,09 Prozent tiefer bei 25 867 Punkten.

Damit winkt dem US-Leitindex eine Fortsetzung seiner Vortagsentwicklung, als er seine ohnehin bescheidenen Gewinne letztlich fast komplett abgeben musste. Seit seinem Zwischentief an Weihnachten (21 713 Punkte) steht allerdings auch schon eine Kurserholung von 19 Prozent zu Buche.

Etwas Bewegung in die Kurse könnte im weiteren Tagesverlauf die Veröffentlichung des Protokolls zur letzten Sitzung der US-Notenbank Fed bringen. Der Markt rechne mit Hinweisen auf eine künftig zurückhaltendere Geldpolitik, was die Kurse tendenziell stützen würde, schrieb Analyst James Hughes vom Broker Axitrader. Im Fokus stünden zudem weiter die Handelsgespräche zwischen den USA und China.

Vorbörsliche Kursbewegungen bei Einzelwerten gab es kaum. Die Aktien von Southwest Airlines büßten über vier Prozent ein, nachdem die Fluggesellschaft wegen technischer Probleme seit vergangener Woche Hunderte Flüge abgesagt hatte. Die US-Investmentbank Goldman Sachs empfiehlt zudem, das Papier zu verkaufen./gl/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger nach Börsenrally weiter zurückhaltend

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der jüngsten Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt zeigten Anleger zum Wochenbeginn Ermüdungserscheinungen. Der Dax gab zum Handelsende am Montag um 0,53 Prozent auf ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 360

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.06.19
26.757,32
0,14 %
Datum :
24.06.19
2.951,63
0,03 %
Datum :
24.06.19
7.740,25
0,16 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr