Aktien New York: Dow mit schwerfälligem Start nach Rekordhoch

Donnerstag, 14.11.19 16:15
Aktien New York: Dow mit schwerfälligem Start nach Rekordhoch
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - In Reichweite der jüngsten Rekorde sind die US-Börsen am Donnerstag einige Punkte leichter in den Handel gestartet. Der Dow Jones Industrial fiel nach einer halben Handelsstunde um 0,05 Prozent auf 27 769,75 Zähler. Ein Kursrutsch beim Netzwerkausrüster Cisco galt dabei als schwere Bürde für den New Yorker Leitindex. Am Vortag hatte der Dow erstmals in seiner Geschichte die Marke von 27 800 Punkten überwunden.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es noch knapper um 0,03 Prozent auf 3093,14 Punkte bergab, während der technologielastige Nasdaq 100 um 0,17 Prozent auf 8246,07 Zähler nachgab. Diese beiden Indizes waren bereits am Dienstag auf Rekordhochs gestiegen.

Händlern zufolge bremsen derzeit wieder Spekulationen um stockende Handelsgespräche zwischen den USA und China die Kauflust der Anleger. Laut Medienberichten fordert US-Präsident Donald Trump von Peking, doppelt so viel US-Agrarprodukte zu kaufen wie vor dem Zollstreit. China wolle sich hingegen nicht auf eine bestimmte Abnahmemenge verpflichten./tih/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt: Dax reduziert Verluste - Hoffen auf Entspannung im Zollstreit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax kämpft am Dienstagnachmittag mit der runden Marke von 13 000 Punkten. Nach einer Meldung des Wall Street Journals, dass die für diesen Sonntag geplanten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 740

Titel aus dieser Meldung

Datum :
10.12.19
27.908,80
0,00 %
Datum :
10.12.19
3.139,00
0,18 %
Datum :
10.12.19
8.376,31
0,20 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr