Aktien New York Schluss: Anleger bleiben auf Rekordniveau vorsichtig

Montag, 11.11.19 22:13
Aktien New York Schluss: Anleger bleiben auf Rekordniveau vorsichtig
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Rekordrally der vergangenen Wochen haben es die Anleger an den US-Börsen am Montag langsam angehen lassen. Fehlende Fortschritte in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China und die Unsicherheit wegen einer erneuten Gewaltwelle bei den Protesten in Hongkong galten unter Börsianern als ausreichende Argumente, um vorsichtig in die neue Woche zu gehen.

Gestützt auf klare Kursgewinne bei den schwergewichtigen Boeing-Aktien schaffte es der Leitindex Dow Jones Industrial am Ende

immerhin knapp ins Plus. Zur Schlussglocke stand er 0,04 Prozent höher bei 27 691,49 Punkten. Für eine neue Bestmarke, die er am Donnerstag bei 27 774 Zählern markiert hatte, reichte dies freilich nicht.

Andere Indizes, die zuletzt ebenfalls neue Rekorde geschrieben hatten, verblieben am Montag aber moderat in der Verlustzone: Der marktbreite S&P 500 gab zuletzt um 0,20 Prozent auf 3087,01 Punkte nach, während der technologielastige Nasdaq 100 um 0,17 Prozent auf 8241,91 Zähler fiel./tih/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger warten ab - Nach der Fed ist vor der EZB

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte am Donnerstag zu Handelsbeginn erneut keine großen Sprünge machen. Gut eine Stunde vor der Eröffnung signalisierte der X-Dax als Indikator ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 418

Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.12.19
27.947,29
0,14 %
Datum :
12.12.19
3.146,93
0,18 %
Datum :
12.12.19
8.414,34
0,14 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr