Aktien New York Schluss: Dow bleibt auf Erholungskurs - Kreditprogramm der Fed

Donnerstag, 09.04.20 22:27
Aktien New York Schluss: Dow bleibt auf Erholungskurs - Kreditprogramm der Fed
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - Dank eines billionenschweren Kreditprogramms der US-Notenbank (Fed) hat der Dow Jones Industrial am Donnerstag an seine jüngste Erholung angeknüpft. Zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise will die Fed über verschiedene Programme insgesamt bis zu 2,3 Billionen US-Dollar in die Wirtschaft lenken. Damit sollen unter anderem kleinere und mittlere Unternehmen sowie die Kommunen und Städte gestützt werden. Die Fed wolle damit für Erleichterung und Stabilität während der Krise sorgen, sagte Notenbank-Chef Jerome Powell laut Mitteilung.

Der Dow stieg um 1,22 Prozent auf 23 719,37 Punkte, nachdem er zur Wochenmitte bereits unter anderem von der Hoffnung auf ein schrittweises Hochfahren der unter dem Corona-Virus leidenden US-Wirtschaft profitiert hatte. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 12,67 Prozent.

Der marktbreite S&P 500 gewann am Donnerstag 1,45 Prozent auf 2789,82 Zähler. Er verzeichnete mit einem Plus von gut 12 Prozent sogar den höchsten Wochengewinn seit 1974. Der technologielastige Nasdaq 100 legte um 0,11 Prozent auf 8238,53 Punkte zu./la/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

NEU: BCDI Deutschland! Jetzt zeichnen ...

Das BCDI-Konzept ist einzigartig. Denn über die zehn im Index enthaltenen Aktien entscheidet nicht deren Marktkapitalisierung, sondern die Anlagequalität. Info zum BCDI Deutschland ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 389 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.05.20
24.465,16
-0,04 %
Datum :
25.05.20
2.995,24
1,33 %
Datum :
25.05.20
9.539,04
1,32 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr