Aktien New York Schluss: Erholungsgewinne überwiegend abgebröckelt

Mittwoch, 25.03.20 21:30
Aktien New York Schluss: Erholungsgewinne überwiegend abgebröckelt
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Mittwoch an ihre beispiellose Rally vom Vortag angeknüpft. Die erwartete politische Einigung auf ein gigantisches Konjunkturpaket gegen die Corona-Krise stützte die Optimisten unter den Anlegern über weite Strecken. Allerdings bröckelten die kräftigen Tagesgewinne vor Handelsschluss ab, nachdem US-Senator Bernie Sanders über den Kurznachrichtendienst Twitter drohte, das Hilfspaket zu stoppen, falls nicht weitere Regelungen etwa zugunsten von Arbeitern mit aufgenommen würden.

Der Dow Jones Industrial , der zuvor noch um bis zu 6 Prozent auf über 22 000 Punkte gestiegen war, ging daraufhin mit einem deutlich geringeren Plus von 2,39 Prozent auf 21 200,55 Punkte aus dem Tag. Am Dienstag hatte der US-Leitindex in einer rasanten Erholung das erwartete Hilfspaket bereits überwiegend vorweg genommen und war um 11,4 Prozent hochgesprungen. Solch einen enormen Tagesgewinn hatte es seit 1933 nicht mehr gegeben.

Der marktbreite S&P 500 legte nach einem Vortagesgewinn von etwas mehr als 9 Prozent am Mittwoch um weitere 1,15 Prozent auf 2475,56 Punkte zu. Der technologielastige Nasdaq 100 indes drehte in die Verlustzone und gab um 1,11 Prozent auf 7469,62 Punkte nach./ck/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

NEU: Die Champions-Kandidaten für den Crash-Einkauf!

Bleiben Sie cool und sehen Sie den Crash als Jahrzehnt- oder sogar als Jahrhundertchance! Denn so geht Vermögensaufbau in der Corona-Panik ... ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 385 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
30.03.20
22.012,57
1,74 %
Datum :
30.03.20
2.600,59
2,26 %
Datum :
30.03.20
7.835,49
3,36 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr