Aktien New York Schluss: Minigewinn zum Start der Berichtsaison

Montag, 15.07.19 22:16
Aktien New York Schluss: Minigewinn zum Start der Berichtsaison
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an den US-Aktienmärkten haben sich zu Wochenbeginn mit neuen Engagements sehr zurückgehalten. Immerhin konnten sämtliche Leitindizes erneut Rekordhochs erzielen. Mit den Geschäftszahlen der US-Großbank Citigroup startete am Montag der Aufgalopp zur aktuellen Quartalsberichtsaison der US-Unternehmen.

Der Dow Jones Industrial erreichte mit 27 364,69 Punkten im frühen Handel einen weiteren Höchststand und schloss mit einem Plus von 0,10 Prozent bei 27 359,16 Punkten. Der breit gefasste S&P 500 legte um 0,02 Prozent auf 3014,30 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 0,30 Prozent auf 7966,93 Zähler./edh/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Dow reduziert seinen Wochenverlust

NEW YORK (dpa-AFX) - Am Ende einer verlustbringenden Woche ist die Wall Street auf Erholungskurs geblieben. Der vor allem am Montag und Mittwoch tief gefallene Dow Jones Industrial knüpfte am ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
16.08.19
25.886,01
1,20 %
Datum :
16.08.19
2.888,92
1,41 %
Datum :
16.08.19
7.601,78
1,55 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr