Aktien New York Schluss: US-Börsen auf Talfahrt wegen Unruhen in Hongkong

Montag, 12.08.19 22:14
Aktien New York Schluss: US-Börsen auf Talfahrt wegen Unruhen in Hongkong
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street müssen die Anleger am Montag einen neuen Rücksetzer verkraften. Angesichts einer sich zuspitzenden Protestwelle in Hongkong zogen es die Anleger vor, sichere Häfen aufzusuchen. Der Dow Jones Industrial weitete sein Minus bis zum Schluss auf 1,49 Prozent und 25 896,44 Punkte aus, weil sich Investoren wieder verstärkt Sorgen um die Weltwirtschaft machen.

In Hongkong hatten die jüngsten Protestbewegungen am Montag den international bedeutenden Airport lahmgelegt. Er gilt damit als weiteres Symbol für die Angst der Anleger, dass sich die weltweit schwelenden politischen Konflikte auf die Weltwirtschaft auswirken könnten. Dazu zählt auch der US-Handelsstreit mit China, der wie ein Damoklesschwert über den Börsen hängt.

Vor diesem Hintergrund erging es den übrigen New Yorker Indizes nicht viel besser als dem Dow. Der marktbreite S&P 500 fiel um 1,23 Prozent auf 2882,69 Zähler und der technologielastige Nasdaq 100 sank um 1,11 Prozent auf 7561,68 Punkte./tih/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Auge um Auge im Zollkonflikt - Anleger ziehen Reißleine

NEW YORK (dpa-AFX) - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die wichtigsten Aktienindizes gerieten nach einem ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 379

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
25.628,90
-2,37 %
Datum :
23.08.19
2.847,58
-2,59 %
Datum :
23.08.19
7.470,47
-3,26 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr