Aktien New York: Verluste - Situation in Hongkong spitzt sich zu

Montag, 12.08.19 16:12
Aktien New York: Verluste - Situation in Hongkong spitzt sich zu
Bildquelle: nyse.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Montag zunächst an ihre Verluste vom vergangenen Freitag angeknüpft. Angesichts der sich zuspitzenden Protestwelle in Hongkong verlor der US-Leitindex Dow Jones Industrial im frühen Handel 0,70 Prozent auf 26 104,42 Punkte. Der marktbreite S&P 500 fiel um 0,73 Prozent auf 2897,47 Zähler und der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,66 Prozent auf 7595,97 Punkte.

In Hongkong hatten sich die Protestbewegungen - ausgelöst von einem inzwischen auf Eis gelegten Gesetzentwurf zur Auslieferung mutmaßlicher Krimineller an China - am Montag weiter verstärkt. Der für den internationalen Flugverkehr bedeutende Airport der Stadt wurde wegen der anhaltenden Proteste der Demokratie-Bewegung lahmgelegt. Er gilt damit als weiteres Symbol für die Angst der Anleger, dass sich die weltweit schwelenden politischen Konflikte auf die Weltwirtschaft auswirken könnten./tih/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Auge um Auge im Zollkonflikt - Anleger ziehen Reißleine

NEW YORK (dpa-AFX) - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die wichtigsten Aktienindizes gerieten nach einem ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 379

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
25.628,90
-2,37 %
Datum :
23.08.19
2.847,58
-2,59 %
Datum :
23.08.19
7.470,47
-3,26 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr