Bitcoin: Eine unglaubliche Prognose

Freitag, 18.05.18 09:42
Bitcoin: Eine unglaubliche Prognose
Bildquelle: pixabay
Laut einer Umfrage hat der durchschnittliche Bitcoin-Investor nicht vor, seine Bitcoins zu verkaufen, bis die Währung einen Kurs von 196.165 Dollar erreicht - rund zwanzig Mal so viel, wie ihr jetziger Wert. Weitere Anhänger der “100.000 Dollar+ Theorie” sind übrigens durchaus renommierte Geldinstitute und Persönlichkeiten aus dem Wirtschaftsleben:

So prophezeit ein Analyst der Saxo Bank, dass der Bitcoin in zehn Jahren mindestens 100.000 Dollar wert ist - Harvard-Forscher Dennis Porter glaubt, dass dieses Preisziel bereits 2021 erreicht wird.
 Wer vor einigen Jahren für weniger als tausend Euro Bitcoins gekauft hat, ist heute Millionär. Tipp: Sie möchten Bitcoins oder andere Kryptowährungen schnell und einfach handeln und von den rasanten Kursbewegungen profitierenHier haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu*...


*Anmerkung: Anmerkung: Plus500 CFD-Service, Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. 80,6% der Privatkundenkonten verliert Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.



Quelle: boerse.de

News und Analysen

Verlustvermeidung als zentraler Schlüsselfaktor für langfristigen Anlageerfolg

Vor dem Hintergrund einer nun schon seit Jahren anhaltenden Niedrigzins- bzw. Nullzins- oder gar Negativzinsphase haben es Kapitalanleger heutzutage wahrlich nicht leicht. Während einerseits ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 344

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround 2019?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr