Marktübersicht

Dax
12.577,00
-0,12%
MDax
25.658,00
0,19%
BCDI
139,32
0,00%
Dow Jones
22.349,59
-0,04%
TecDax
2.404,25
0,59%
Bund-Future
161,14
0,08%
EUR-USD
1,19
0,04%
Rohöl (WTI)
50,65
-0,10%
Gold
1.297,35
0,48%
08:56 21.04.17

Calgon-Hersteller Reckitt Benckiser profitiert von schwachem Pfund

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Konsumgüter-Konzern Reckitt Benckiser hat seinen Umsatz im ersten Quartal nur dank des schwachen Pfunds kräftig gesteigert. Die Erlöse stiegen aufgrund des Wertverlusts der britischen Währung um 15 Prozent auf 2,6 Milliarden Pfund (3,1 Mrd Euro), wie der Hersteller von Calgon und Sagrotan am Freitag mitteilte. Rechnet man Währungsschwankungen sowie den Kauf und Verkauf von Unternehmensteilen heraus, stagnierte die Entwicklung hingegen.

Analysten hatten mit einem leichten Wachstum gerechnet. Damit schnitt Reckitt Benckiser deutlich schlechter ab als die Wettbewerber Unilever und Nestle , die aus eigener Kraft ein Umsatzwachstum von 2,9 Prozent und 2,3 Prozent erzielt hatten. Die Briten gehen jedoch von einem Anziehen der Geschäfte im Jahresverlauf aus. Das Management bekräftigte die Prognose eines vergleichbaren Wachstums von 3 Prozent für 2017.

Die Übernahme des Babynahrungherstellers Mead Johnson liege im Plan, erklärte Reckitt weiter. Sie soll zum Ende des dritten Quartals abgeschlossen werden. Keine Neuigkeiten gab es zu einer möglichen Trennung von der Lebensmittelsparte, die bei Reckitt nicht mehr zum Kerngeschäft gehört. Das Unternehmen prüfe weiterhin eine Reihe von Optionen, hieß es lediglich.

Reckitt erzielt den Großteil seines Umsatzes mit Haushaltsreinigern wie Finish, Cillit Bang und Sagrotan verkauft aber auch Arzneimittel wie Dobendan, Nurofen und Gaviscon. Die Lebensmittelsparte erzielte im vergangenen Jahr Umsätze in Höhe von 411 Millionen Pfund - konzernweit erlöste Reckitt Benckiser 9,9 Milliarden Pfund./nas/stw/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen... weiterlesen
23.09.17 Smart Investor: „Der kümmert sich“
23.09.17 Adecco bekräftigt Dividendenziele und sucht weiter nach Übernahmen
23.09.17 ROUNDUP/Air-Berlin-Tochter Niki: Gericht weist Insolvenzantrag zurück
22.09.17 Remember September!
22.09.17 So unterscheidet Warren Buffett zwischen kurz- und langfristiger Aktienanlage
22.09.17 Smart Investor: „Der kümmert sich“
21.09.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.09.17 Nur für kurze Zeit: Kostenlose Trendprognose für das 4. Quartal!
21.09.17 AKTIEN IM FOKUS: Stimmung für Banken schlägt nach Fed-Entscheid ins Positive um
21.09.17 AKTIE IM FOKUS: HHLA steigt auf Tradegate - Händler: Merkel zu Elbausbau
21.09.17 'Wiwo': Berlin favorisiert 'offenbar' Fusion von Commerzbank und BNP Paribas
20.09.17 Warren Buffett scheitert schon wieder mit einer Übernahme – steht der Crash bevor?
20.09.17 AKTIEN IM FOKUS: Banken vor Fed-Entscheid unter Druck
20.09.17 AKTIEN IM FOKUS: Erneute Uniper-Übernahmefantasie treibt Versorger an
01.01.70 AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp begeistert mit Tata-Stahlfusion
19.09.17 AKTIE IM FOKUS: Deutsche Telekom an Dax-Spitze - Bericht zu T-Mobile und Sprint
19.09.17 Linde schließt Absenkung der Annahmequote für Praxair-Fusion nicht aus
19.09.17 So erhalten Sie 1 Million Dollar pro Jahr von Warren Buffett
19.09.17 Bayer Crop Science: Abschluss Monsanto-Übernahme erst Anfang 2018
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 272

Titel aus dieser Meldung

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Positive Analysten-Kommentare beflügeln!
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.