Dax

Typ: Index
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
zur Watchlist zum Portfolio
08:17 26.03.19

DAX-FLASH: Stabilisierung erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem jüngsten Rückschlag von seinem Hoch seit Oktober dürfte sich der Dax am Dienstag etwas fangen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt fast ein halbes Prozent höher auf 11 400 Punkte. Wachstumssorgen hatten den Dax in vier Tagen vom Zwischenhoch bei 11 823 Punkten um gut 4 Prozent zurückgeworfen.

Bereits an der Wall Street trat am Vorabend eine Stabilisierung ein, die vor allem der japanische Nikkei am Morgen fortsetzte. Das Brexit-Chaos sorgt jedenfalls nicht für Beruhigung: Nach einer weiteren Schlappe für Premierministerin Theresa May wird das Unterhaus nun gegen den Willen der Regierung über Alternativen zum Brexit-Abkommen beraten./ag/jha/

Wussten Sie...?
Defensive Aktien zeichnen sich durch starke Marken aus, sind zumeist Marktführer und besitzen damit nachhaltige Wettbewerbsvorteile, die Investmentguru Warren Buffett als „Burggraben“ bezeichnet. Diese Unternehmen verdienen weitgehend unabhängig vom Konjunkturverlauf Geld (Tipp: Hier können Sie den druckfrischen Spezialreport "Defensiv-Champions für den Vermögensaufbau" gratis downloaden). 

Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Aktien New York Schluss: Dow Jones Industrial beendet die Karwoche versöhnlich

NEW YORK (dpa-AFX) - Gute Unternehmensnachrichten haben den Dow Jones Industrial am Donnerstag vor Ostern etwas aus seiner jüngsten Lethargie befreit. Der US-Leitindex legte moderat zu und bewegt ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 355

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Volltextsuche

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr