EUR/USD (Euro / US-Dollar)
WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
aktueller Kurs:
1,1294
Veränderung:
-0,0041
Veränderung in %:
-0,36 %
weitere Analysen einblenden

Devisen: Euro gibt zwischenzeitliche Kursgewinne wieder ab

Montag, 01.06.20 12:31
Eurozeichen vor der Europäischen Zentralbank
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag zwischenzeitliche Kursgewinne wieder abgegeben. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittag mit 1,1116 US-Dollar gehandelt. Sie bewegte sich damit auf dem Niveau aus der Nacht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1136 (Donnerstag: 1,1016) Dollar festgesetzt.

Am Vormittag hatten vor allem Konjunkturdaten zu Italien dem Euro vorübergehend Auftrieb gegeben. In Italien hatte sich der Einkaufsmanagerindex im Mai nach dem Einbruch im Vormonat deutlich aufgehellt. Die Erwartungen wurden merklich übertroffen. Italien wurde durch die Corona-Krise besonders hart getroffen, der Indikator war im April auf ein Rekordtiefstand gefallen. Für die Eurozone insgesamt bewegten sich die Daten laut einer zweiten Schätzung jedoch im Rahmen der Erwartungen. Der Eurokurs stieg kurzzeitig bis auf 1,1154 Dollar. Er gab jedoch seine Gewinne rasch wieder ab.

Dazu hat auch die Verschärfung des Konfliktes zwischen den USA und China beigetragen. Chinesische Regierungsvertreter haben den großen staatlichen Agrarkonzernen Insidern zufolge angeordnet, den Einkauf mancher amerikanischer Landwirtschaftsgüter zu unterbrechen. Die Überprüfung sei die Reaktion Chinas auf die steigenden Spannungen mit den USA wegen Hongkong, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die Importpause ist ein weiteres Zeichen dafür, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China wieder aufflammt. Von Phasen der Verunsicherung profitiert tendenziell der Dollar, der als sicherer Hafen gilt./jsl/fba



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

Devisen: Eurokurs fällt im US-Handel unter 1,13 Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag im US-Handel spürbar nachgegeben und ist unter die Marke von 1,13 US-Dollar gerutscht. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 87 ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Bilanzskandal erschüttert Wirecard!
  • Ist der Turnaround noch möglich?
  • Jetzt gratis Aktienreport sichern!

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr