EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
10:10 21.08.19

Devisen: Euro hält sich bei 1,11 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch kaum von der Stelle bewegt und weiter um die Marke von 1,11 US-Dollar gependelt. Nennenswerte Impulse gab es am Morgen nicht. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1095 Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1076 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte rückt an den Finanzmärkten die Geldpolitik in den Mittelpunkt. Am Abend veröffentlicht die amerikanische Notenbank Fed ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Die Fed hatte Ende Juli ihren Leitzins erstmals seit einer Dekade gesenkt und damit auf die schwächere Weltwirtschaft und den Handelsstreit zwischen den USA und China reagiert. Von der Mitschrift erhoffen sich Anleger und Analysten Hinweise darauf, ob die Notenbank nachlegt und ihre Zinsen weiter senkt.

Die Veröffentlichung stellt quasi das Vorspiel zur Fachkonferenz der US-Notenbank im amerikanischen Jackson Hole dar, die von Donnerstag bis Samstag stattfindet. Am Freitag wird Fed-Chef Jerome Powell die Eröffnungsrede halten, von der ebenfalls Hinweise auf den geldpolitischen Kurs der Zentralbank erwartet werden./bgf/jkr/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Devisen Top-News

Devisen: Eurokurs leicht gestiegen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag kaum verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,1018 US-Dollar gehandelt. Sie lag damit ein wenig höher als im frühen Handel. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 102

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +457% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Volltextsuche

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr