EUR/USD (Euro / US-Dollar)
WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
aktueller Kurs:
1,0931
Veränderung:
-0,0105
Veränderung in %:
-0,95 %
weitere Analysen einblenden

Devisen: Euro steigt - bessere Stimmung in der deutschen Industrie beflügelt

Freitag, 21.02.20 09:58
Währungstafel
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag nach besser als erwartet ausgefallenen Stimmungsdaten aus der deutschen Industrie gestiegen. Am Vormittag stieg die Gemeinschaftswährung bis auf ein Tageshoch bei 1,0820 US-Dollar, nachdem sie am Morgen noch unter 1,08 Dollar gehandelt worden war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0790 Dollar festgesetzt.

Trotz der Coronavirus-Krise hat sich die Stimmung deutscher Einkaufsmanager in der Industrie verbessert. Ein vom britischen Forschungsunternehmen Markit ermittelter Stimmungsindikator stieg im Februar auf 47,8 Punkte, nach 45,3 Punkten im Monat zuvor. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten einen Rückgang auf 44,8 Punkte erwartet.

Nach Einschätzung des Experten Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) stehen die Zeichen in der deutschen Industrie offenbar weiter auf Erholung. Allerdings schränkte er ein, dass sich die Sorgen vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise "in den kommenden Wochen und Monaten noch bemerkbar machen könnten".

Vor der Veröffentlichung der deutschen Stimmungsdaten erhielt der Euro bereits leichten Auftrieb durch entsprechende Kennzahlen aus Frankreich. Hier sorgte allerdings der Bereich Dienstleistungen für eine positive Überraschung, während sich die Stimmung in den Führungsetagen der französischen Industriebetriebe im Februar stärker als erwartet eintrübte./jkr/bgf/stk



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

Devisen: Eurokurs fällt unter 1,10 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch nachgegeben und ist erneut unter die Marke von 1,10 US-Dollar gefallen. Am Mittag stand der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,0942 Dollar. Die ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 87 ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr