EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
07:25 11.09.19

Devisen: Euro wenig verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1053 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1040 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Im Tagesverlauf stehen kaum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Außerdem rückt die Zinsentscheidung der EZB am Donnerstag immer stärker in den Fokus der Anleger.

Allgemein wird am Markt eine abermalige Lockerung der bereits sehr großzügigen Geldpolitik erwartet. Allerdings ist alles andere als klar, welche konkreten Maßnahmen die Notenbank ergreifen wird. Als sehr wahrscheinlich gilt eine weitere Zinssenkung, begleitet von einer Entlastung für die unter den Niedrigzinsen leidenden Banken. Unklar ist dagegen, ob die EZB ein neues Kaufprogramm für Anleihen starten wird./jkr/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Devisen Top-News

Devisen: Euro und Pfund legen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag gestiegen. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1058 US-Dollar. In der Nacht hatte er noch bei 1,1040 Dollar notiert. Die Europäische ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 103

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Volltextsuche

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr