08:30 20.02.19

Fresenius trotz Problemen bei seinen Töchtern mit Rekordjahr

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Gesundheitskonzern Fresenius hat trotz Schwierigkeiten im Klinikgeschäft und bei seiner Dialysetochter FMC im vergangenen Jahr Umsatz und Konzernergebnis gesteigert. Der Dax -Konzern schloss damit abermals auf Rekordniveau ab, wie das Unternehmen am Mittwoch in Bad Homburg mitteilte. Die Anleger sollen eine um 5 auf 80 Cent erhöhte Dividende erhalten.

Der Umsatz kletterte währungsbereinigt um 6 Prozent auf 33,5 Milliarden Euro. Allerdings blies von Währungsseite starker Gegenwind, sodass nominal das Plus noch 2 Prozent betrug. Das um Sondereffekte bereinigte Konzernergebnis kletterte zu konstanten Wechselkursen um 7 Prozent auf 1,87 Milliarden Euro. Bei beiden Kennziffern übertraf Fresenius etwas die Erwartungen der Analysten. Im Tagesgeschäft lief es allerdings schlechter, das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging nominal um vier Prozent auf 4,56 Milliarden Euro zurück.

Fresenius selbst war wegen der Probleme bei seinen Töchtern im vergangenen Oktober in seinen Ambitionen für 2018 etwas vorsichtiger geworden. Wenige Wochen danach hatte sich der Konzern zudem von seinen Mittelfristzielen verabschiedet. Unternehmenschef Stephan Sturm hat 2019 bereits zum Übergangsjahr erklärt und Investitionen angekündigt, um den in den vergangenen Jahren erfolgsverwöhnten Fresenius-Konzern wieder zurück in die Spur zu bringen./tav/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Attraktive Dividenden und einen "Burggraben" - diese Aktien machen einfach Spaß!

Liebe Besucher,defensive Aktien zeichnen sich durch starke Marken aus, sind zumeist Marktführer und besitzen damit nachhaltige Wettbewerbsvorteile, die Investmentguru Warren Buffett als ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 280

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Volltextsuche

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr