Hamstern Sie: Aktien!

Freitag, 27.03.20 10:58
Hamstern Sie: Aktien!
Bildquelle: fotolia.com

Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, wie sie noch keiner von uns erlebt hat. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen sollte jeder seine persönlichen Kontakte auf ein Minimum beschränken. Dazu gehört natürlich auch, einen erforderlichen Vorrat an Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs zu halten. Aber bitte denken Sie auch an Ihre Mitmenschen und hamstern Sie nicht wie verrückt – zumindest nicht bei diesen Produkten.

 

Durchaus sinnvoll kann es indes sein, den Corona-Crash zum Hamstern von Aktien zu nutzen. Inzwischen gibt es auch absolute Top-Performer, die ihre hohe Anlagequalität schon seit Jahren unter Beweis stellen, mit satten zweistelligen Rabatten gegenüber den Rekordständen vom Februar. Bitte beachten Sie dabei:

 

Der Ratschlag, jetzt antizyklisch Aktien zu hamstern, richtet sich an Anleger mit einem sehr langfristigen Anlagehorizont. Denn auch wenn es an den Börsen in diesem Ausmaß so schnell nach unten ging wie noch nie zuvor, weiß keiner, ob das Schlimmste schon hinter uns liegt. Selbst Top-Aktien wie die Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief können durchaus nochmals zweistellig zurücksetzen, bevor wieder der langfristige Erfolgskurs eingeschlagen wird. Deswegen sollte für solche antizyklischen Investments auch nur ein kleiner Teil des für Aktienkäufe zur Verfügung stehenden Kapitals eingesetzt werden.

 

Mutige Anleger, die den Crash in diesen Tagen zum Einstieg bei Champions wie bspw. McDonald’s oder Disney nutzen, werden sich in einigen Jahren jedoch sicher mehr darüber freuen, dass es hier Korrekturrabatte von mehr als 30% gab, als sich darüber zu ärgern, dass es danach vielleicht zwischenzeitlich noch weiter nach unten ging.

 

Interessante Kandidaten für das Aktien-Hamstern sind insbesondere Champions, deren Produkte gerade vielfach gehamstert werden. Bei vielen Lebensmitteln wird z.B. häufig zu Marken aus dem Hause Nestlé gegriffen. Neben Nespresso-Kapseln und Nescafé produzieren die Schweizer unter anderem auch Buitoni-Nudeln, Maggi-Dosen-Ravioli oder die beliebte Wagner-Tiefkühlpizza. Und wer sich Pfanni oder Knorr in den Einkaufswagen legt, landet bei Unilever. Darüber hinaus hat der britisch-niederländischen Champion Körperpflegeartikel (z.B. Axe, Dove, Signal) sowie Haushaltsreiniger (Domestos) im Sortiment, die auch in Krisenzeiten unverzichtbar sind. Das gilt genauso für Sagrotan, Cillit Bang oder Calgon, um wiederum nur drei der populärsten Marken von Reckitt Benckiser zu nennen. Übrigens:

In unserem Leitfaden für den Vermögensaufbau zeigen wir Ihnen 31 weitere Champions mit weitgehend krisenresistenten Geschäftsmodellen, also vielversprechende Kandidaten für das Aktien-Hamstern.

 

Keine Krise ist wie die andere, doch alle haben eines gemeinsam: Die Börsen haben bisher jeden Crash aufgeholt, und genauso wird es auch nach dem Corona-Absturz wieder aufwärtsgehen!

 

Ihr

 

Rosenheimer Börsen-Team



Quelle: boerse.de

News und Analysen

NEU: Die Champions-Kandidaten für den Crash-Einkauf!

Bleiben Sie cool und sehen Sie den Crash als Jahrzehnt- oder sogar als Jahrhundertchance! Denn so geht Vermögensaufbau in der Corona-Panik ... ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 384 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr