07:25 14.08.18

Kosten für Kanada-Werk brocken K+S Verlust ein - Umsatz aber deutlich gestiegen

KASSEL (dpa-AFX) - Hohe Aufwendungen im Zusammenhang mit dem neuen Kaliwerk in Kanada haben dem Dünger- und Salzproduzenten K+S im zweiten Quartal einen Verlust beschert. Hinzu kamen teilweise Produktionsprobleme. Trotz eines Umsatzwachstums um mehr als 9 Prozent auf 812 Millionen Euro stand unter dem Strich ein Verlust von gut 9 Millionen Euro, wie der MDax -Konzern am Dienstag in Kassel mitteilte. Vor einem Jahr war es noch ein Gewinn von knapp 19 Millionen Euro gewesen.

Das Minus lag hauptsächlich an hohen Abschreibungen und den Zinsen für die Finanzierung des Werkes Bethune in Kanada. Dabei handelt es sich aber um vorübergehende Effekte. Der steigende Gewinnbeitrag des Werkes, das weiter hochgefahren wird, soll das nach und nach kompensieren. Zumindest umsatzseitig profitierte K+S schon. Der höhere Absatz aus der gestiegenen Produktion sowie höhere Preise führten im Kaligeschäft zu einem Umsatzplus von 14 Prozent.

Wie bereits seit Ende letzter Woche bekannt verdienten die Hessen operativ - also vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im zweiten Jahresviertel 105 Millionen Euro und damit gut 3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Wert hatte ebenso wie die Ebitda-Jahresprognose von 660 bis 740 Millionen Euro unter den durchschnittlichen Erwartungen von Analysten gelegen. Der Aktienkurs war daraufhin eingebrochen, zumal Konkurrenten wie Nutrien oder Mosaic die Anleger zuvor mit ihren Quartalszahlen überzeugt hatten. Beide Konzerne konnten aus der Erholung der Düngermärkte mehr Kapital schlagen./mis/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Aktien Top-News

Aktie der Woche: Einstiegsgelegenheit beim Champions-Aufsteiger!

Die Zusammensetzung der 100 Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief wird alle drei Monate streng kontrolliert. Bei der jüngsten Überprüfung erhielt ein Softwarekonzern aus den ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 136

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?

Volltextsuche

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr