Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück

Mittwoch, 13.12.17 14:53
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück
Bildquelle: Unternehmensbild: Lufthansa
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa hat ihr Angebot zur Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki zurückgezogen. Grund ist die ablehnende Haltung der EU-Kommission gegen eine Übernahme der österreichischen Airline aus wettbewerbsrechtlichen Gründen, wie Lufthansa und Air Berlin am Mittwoch mitteilten. Die insolvente Air Berlin sucht nach eigenen Angaben jetzt nach Alternativen für die Verwertung der bisher nicht insolventen Niki./ceb/stw



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

NEU: Das sind die zehn Aktien-Favoriten für 2019!

Liebe Besucher,das Börsenjahr 2018 ist schon fast wieder auf der Zielgeraden. Doch welche Aktien bieten sich in den kommenden Monaten zum Kauf an? Mit den zehn Favoriten des Rosenheimer ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 136

Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.12.18
0,01 EUR
0,00 %
Datum :
12.12.18
19,35 EUR
1,36 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr