Silber

Typ: Rohstoff
WKN: 965310
ISIN: XC0009653103
zur Watchlist zum Portfolio
10:35 04.10.18

Silber: Erst Hürde genommen

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Abwärtstrend seit dem Zwischenhoch bei 17,23 USD führte Silber (ISIN: XC0009653103,WKN: 965310) im September auch vorübergehend unter die Haltemarke bei 14,31 USD, ehe es bei 13,90 USD zu einem Konter der Bullen kam, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Diese hätten den Wert zunächst wieder über die 14,31 USD-Marke getrieben und damit weitere Abgaben verhindert. Ein Ausbruch über die erste signifikante Hürde bei 14,60 USD sei in dieser Woche ebenfalls gelungen. Doch von einer Trendwende sei das Edelmetall noch weit entfernt.

Wieder gelte es jetzt für die Bullen, die 14,31 USD-Marke in den kommenden Tagen zu verteidigen. Sollte dies gelingen und zugleich auch die 14,60 USD-Marke deutlich überwunden werden, könnte eine Erholung bis 15,00 und 15,26 USD führen. Doch erst ein Ausbruch über den Widerstand bei 15,59 USD würde aktuell für eine nachhaltige Bodenbildung sprechen. Abgaben unter 14,31 USD würden den Abwärtstrend dagegen reaktivieren und für Verluste bis 13,90 und 13,80 USD sorgen. Dort könnte ein weiterer Bodenbildungsversuch starten. Darunter käme es allerdings zu Verlusten bis 13,30 USD. (04.10.2018/ac/a/m)


Quelle: ac


News und Analysen

DAX-FLASH: Dax versucht sich über 11400 Punkten zu halten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der fortgesetzten Erholung des Dax der vergangenen Tage lassen es die Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss erst einmal ruhig angehen. Der Broker IG taxierte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 657

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Volltextsuche

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr