Technische Analyse: Dax bleibt auf Rekordkurs – Allianz startet nach oben durch

Montag, 17.02.20 13:00
Imagebild von dem Trendbrief
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - Mit einer uneinheitlichen Entwicklung und nur marginalen Kursveränderungen beendeten unsere 14 Leitbarometer eine erfolgreiche Handelswoche. In den zurückliegenden fünf Handelstagen legten die Indizes durchschnittlich 1,5% zu und bauten damit das bisherige Monatsergebnis auf 5% aus. Dabei deuten die Chart- als auch die Markttechnik auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung hin. Konkret:
 

Die drei führenden deutschen Barometer lieferten am Freitag ein gemischtes Ergebnis ab. Während der Dax und der MDax nahezu auf der Stelle traten, gab der TecDax um 0,4% nach. Dabei markierten der deutsche Leitindex und das Mittelstandsbarometer neue historische Verlaufshochs und das Technologiebarometer erreichte den höchsten Kurs seit Dezember 2000. Damit wurden die bestehenden Aufwärtstrends bestätigt. Auch in Amerika verlief der Handel in ruhigen Bahnen, wobei der S&P 500 und der Nasdaq 100 auf neuen historischen Rekordmarken schlossen. Die bullishe Chart- und Markttechnik werden in den kommenden beiden Monaten durch eine positive Saisonalität unterstützt, sodass sich die Rallye weiter fortsetzen sollte. An den Long-Investments Auf Indexebene gibt es derzeit daher nichts zu rütteln.

 

 

Auf Basis des Stoxx-Europe-600-Branchenindex ist der europäische Versicherungssektor Anfang Februar auf ein neues Allzeithoch ausgebrochen und hat seitdem an Aufwärtsdynamik gewonnen. Hiervon profitierte auch Allianz. Die Aktie schloss am Freitag mit 231,25 Euro auf dem höchsten Stand seit Juni 2002. Aus charttechnischer Sicht ist der Weg jetzt bis in die Zielzone zwischen 290 und 300 Euro frei. Aufgrund des hohen Aufwärtspotenzials können unterinvestierte Anleger die aktuell relativ günstigen Kurse noch für einen Einstieg nutzen.


 

Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen (klicken Sie hier).



Quelle: Trendbrief


News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow auf Erholungskurs - Kreditprogramm der Fed

NEW YORK (dpa-AFX) - Dank eines billionenschweren Kreditprogramms der US-Notenbank (Fed) hat der Dow Jones Industrial am Donnerstag an seine jüngste Erholung angeknüpft. Zur Bekämpfung der wirtschaftlichen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 374 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr