Technische Analyse: Dax im Korrekturmodus – Infineon bereitet Ausbruch nach oben vor

Donnerstag, 29.02.20 05:22
Technische Analyse: Dax im Korrekturmodus – Infineon bereitet Ausbruch nach oben vor
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - An den globalen Börsen standen gestern insbesondere die asiatischen und europäischen unter Druck. Größter Verlierer war aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus der Hang Seng mit einem Kursrückgang von 1,5%. Unsere 14 Hauptbarometer gaben im Durchschnitt 0,4% nach. Dennoch notieren zurzeit noch alle Indizes oberhalb der 200-Tage-Linie. Zur Lage im Einzelnen:
 

Der Dax setzte die bereits am Mittwoch eingeleitete Korrektur gestern fort und fiel mit dem Schlusskurs von 13.388 Punkten sogar unter die 13.400-Punkte-Unterstützung. Jetzt kommt es entscheidend darauf an, dass der Dax diese wichtige Barriere rasch wieder zurückerobern kann. Die führenden amerikanischen Aktienbarometer konnten sich dagegen nach einem schwächeren Start im Tagesverlauf deutlich erholen. Mit einem Kursanstieg von 0,3% auf 9216 Punkte schloss der Nasdaq 100 erstmals in seiner Geschichte oberhalb der 9200-Punkte-Marke. Wir sehen daher bei unseren Index-Engagements derzeit keinen Handlungsbedarf.

 

 

Im Bereich der Einzelaktien gehörte Infineon mit einem Kursplus von 0,8% zu den wenigen Gewinnern unter den Dax-Titeln. Im Tageshoch schob sich die Aktie mit 21,98 Euro bis unmittelbar vor den bedeutenden 22-Euro-Widerstand. Bei einem Break auf der Oberseite würde das 2018er-Hoch im Bereich von 25,75 Euro in den Fokus rücken. Darüber läge das nächste Zwischenziel bei 30 Euro. Wir empfehlen daher die Aktie und die beiden Derivate zum Nachkauf.


 

Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen (klicken Sie hier). Und ab sofort können Sie sich den boerse.de-Börsenkalender 2020 im DIN A1-Format kostenlos per Post zuschicken lassen ...



Quelle: Trendbrief


News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow dämmt Minus ein - Übelste Woche seit Jahren

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Freitag dank geldpolitischer Unterstützungssignale im Fall einer Zuspitzung der Viruskrise ihre heftigen Tagesverluste eingedämmt. Anleger hoffen nun ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 381

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Was passiert 2020?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr