Trendbrief: Das Aufwärtspotenzial ist unverändert hoch

Donnerstag, 14.11.19 16:00
Trendbrief: Das Aufwärtspotenzial ist unverändert hoch
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - Seit der vergangenen Trendbrief-Ausgabe traten unsere 14 Hauptbarometer auf der Stelle. Allerdings wird das Ergebnis durch den 4%igen Rückgang beim Hang Seng – der asiatische Index steht aufgrund der Ausschreitungen in Hongkong seit Wochen unter Druck – verfälscht. Wird dieser Markt herausgerechnet, dann ergibt sich ein mittleres Wochenplus von 0,4%. Das bedeutet:

Die Hausse an den weltweit führenden Börsen ist unverändert intakt. Das wird auch anhand der nahezu täglich neuen Jahres- bzw. Allzeithochs deutlich. So markierten die führenden drei US-Indizes im November jeweils mindestens fünf neue historische Höchstwerte. Beim Dax und beim MDax sind die Allzeithochs ebenfalls in greifbare Nähe gerückt.
 
 
Die führenden amerikanischen Barometer befinden sich weiterhin im Rekordrausch. Nahezu täglich werden beim Dow Jones, S&P 500 oder Nasdaq 100 neue historische Höchstwerte vermeldet. Allerdings hat die Aufwärtsdynamik in den vergangenen fünf Handelstagen sichtbar nachgelassen. Aus saisonaler Sicht ist das nachvollziehbar. Denn bis zum 20. November tendieren die US-Barometer normalerweise seitwärts. Danach setzt in aller Regel ein Aufwärtsschub ein, der bis Mitte Dezember anhalten kann. Daher könnten die US-Indizes in den nächsten Wochen noch deutlich höhere Kurse erreichen, zumal der amerikanisch-chinesische Handelsstreit von den Börsianern in den Hintergrund verdrängt wurde. Wir halten daher an den Long-Investments auf den Dow Jones und den Nasdaq 100 unverändert fest!

An den globalen Börsen dominieren weiterhin die Bullen. Die Aufwärtstrends bei den führenden internationalen Aktienbarometern sind zurzeit in allen Zeitebenen intakt. Größere Kursausschläge nach unten oder gar Anzeichen einer Trendwende sind derzeit weder aus technischer noch aus fundamentaler Sicht erkennbar. Hinzu kommt, dass die gute Performance insbesondere bei den zyklischen Aktien für ein breit angelegtes Risk-on-Verhalten kapitalkräftiger Anlegerschichten spricht. Deshalb konzentrieren wir uns heute auf Neu-Engagements bei trendstarken Wertpapieren aus dem High-Tech-Bereich.

Dies ist ein Auszug der großen, wöchentlichen Trend-Analyse aus dem Trendbrief. Wenn Sie die komplette Analyse lesen möchten, klicken Sie hier ...



Quelle: Trendbrief


News und Analysen

NEU: Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- und Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen sich ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 417

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr