Börsenbriefe für Anfänger

Auch wenn die Aktienmärkte langfristig nur nach oben tendieren, kann es zwischenzeitlich zu stärkeren Schwankungen kommen. Deshalb profitieren gerade Anfänger, denen noch die entsprechende Erfahrung fehlt, besonders von Börsenbriefen, die sie von Beginn an bei der Hand nehmen und ihnen neben konkreten Ein- und Ausstiegsempfehlungen auch das nötige Börsenrüstzeug vermitteln. Da in Deutschland ein riesiges Angebot von zirka 1.000 Börsendiensten mit zum Teil sehr unterschiedlichen Themenschwerpunkten besteht, ist es allerdings nicht immer ganz einfach, die genau zum Anforderungsprofil des Anlegers passende Publikation zu finden. Insofern kann es auch den pauschalen Einsteiger-Börsenbrief, dem jeder Neuling voll und ganz vertraut, eigentlich nicht geben.

 

Börseneinsteiger ist nicht gleich Börseneinsteiger

 

Bei Börsenanfängern spielt neben dem individuellen Anlagestil vor allem die Risikoeinschätzung bei der Auswahl eines Börsenbriefes eine wichtige Rolle. So kann die Strategie in Abhängigkeit vom eingesetzten Anlageinstrument eher defensiver oder spekulativer ausgerichtet sein. Dabei kommt es stark darauf an, ob der Börsenneuling bereits beim Einstieg den kurzfristigen Trading-Erfolg über riskante Optionsscheine oder Hebel-Produkte sucht oder doch lieber einen konservativeren und etwas längerfristigen Ansatz über direkte Aktieninvestments bevorzugt. In der Regel dürfte wohl Letzteres eher der Fall sein. Von dieser Entscheidung hängt meist auch die Erscheinungsweise des jeweiligen Börsendienstes ab (z.B. täglich, wöchentlich oder ereignisbezogen). Denn gerade bei trading-orientierten Publikationen muss der Leser häufig sehr schnell auf Handlungsanweisungen per E-Mail oder SMS reagieren, um nicht den besten Ein- oder Ausstiegszeitpunkt zu verpassen.

 

So finden Anfänger viele nützliche Hinweise

 

Bei der Vielzahl der angebotenen Produkte kann das Internet Börseneinsteigern die Entscheidungsfindung erleichtern. So können sich Interessenten anhand von einschlägigen Kommentaren oder veröffentlichten Kundenmeinungen auf speziellen Feedback-Seiten (wie z.B. hier) einen ersten Eindruck verschaffen. Bei der weiteren Beurteilung eines Börsendienstes spielen aus Sicht eines Börsenneulings vor allem Kriterien wie eine nachhaltig hohe Beliebtheit oder die Erfahrung des Redaktionsteams eine wesentliche Rolle. Auch beim Börsenverlag finden Anleger seit vielen Jahren Börsenbriefe und Tradingdienste, die genau zu ihrem persönlichen Anlageprofil passen. Davon konnten sich bereits seit 1987 Tausende Abonnenten überzeugen und dabei von den erfolgreichen Strategien und den konkreten Empfehlungen renommierter Börsenexperten profitieren.

 

Ein Gratis-Test sorgt für erste Börsenerfahrungen

 

Ist unter den infrage kommenden Börsendiensten erst einmal eine gewisse Vorentscheidung gefallen, steht als nächstes ein kostenloser Test beispielsweise über eine auf der Internetseite hinterlegte Leseprobe auf dem Programm. Diese ist gerade für Börsennovizen wichtig, um ein gewisses Gefühl für die jeweilige Publikation und deren Nutzen zu bekommen. Wer gleich ein kostenfreies Probe-Abo abschließt, kann z.B. auch die im Börsenbrief gegebenen Empfehlungen während des Testzeitraums in einem Musterdepot ganz risikolos nachhandeln.

 

Profitieren Sie vom boerse.de-Aktienbrief

 

Ein Börsendienst, der sich in idealer Weise insbesondere auch für Neubörsianer eignet, ist der boerse.de-Aktienbrief. Der große Börsenbrief zum Thema Aktien liefert seinen Lesern alle 14 Tage auf Basis eines Drei-Säulen-Erfolgmodells konkrete Kauf- und Verkaufsempfehlungen für die 100 sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt (Champions). Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weitaus geringeren Rückschlägen als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien und bieten dadurch alle vier Jahre die Möglichkeit einer Depotverdoppelung. Den aktuellen boerse.de-Aktienbrief können Sie hier kostenfrei downloaden...

Kurssuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr