Die reichsten Menschen der Welt

In diese Champions investieren die Super-Milliardäre!

Die Geld-Elite der Welt ist reicher denn je. Statt darauf neidisch zu werden, empfiehlt es sich zu schauen, worauf sich die Milliardenvermögen begründen. Denn am Erfolg von Jeff Bezos, Elon Musk & Co. kann jeder teilhaben! Seit 1987 veröffentlicht das US-Magazin Forbes jedes Jahr eine Aufstellung der reichsten Menschen der Welt. Um es in die Riege der Forbes Billionaires zu schaffen, muss das Vermögen mindestens eine Milliarde Dollar betragen. Stichtag der jüngsten Erhebung war der 5. März 2021, und mit 2755 Namen ist die Liste – dank der seit rund einem Jahr haussierenden Börsen – länger als jemals zuvor. Gegenüber 2020 entspricht das einem Anstieg der Mitglieder um 660, von denen 493 Neu-Milliardäre sind. Gleichzeitig verzeichnete auch das Vermögen der Super-Reichen mit insgesamt 13,1 Billionen Dollar ein kräftiges Plus von 64%.

Die reichsten Menschen der Welt auf einen Blick

Nachdem die Top 4 in den vergangenen drei Jahren stets unter sich geblieben waren, katapultierte sich ein neues Gesicht in die Spitzengruppe. Der Titel des reichsten Menschen geht mit einem Vermögen von 177 Milliarden Dollar zwar abermals an Jeff Bezos, wobei dem Amazon-Gründer nun aber Elon Musk dicht im Nacken sitzt. Denn binnen Jahresfrist steigerte der visionäre Tesla-Chef sein Vermögen von 24,6 Milliarden auf sagenhafte 151 Milliarden Dollar und katapultierte sich damit von Rang 31 auf den zweiten Platz. Dahinter folgt als reichster Europäer der Franzose Bernard Arnault vor Bill Gates, dem gerade eine milliardenschwere Scheidung bevorsteht. Apropos, die hat Jeff Bezos bereits hinter sich. Denn:

2019 trennte sich der Amazon-Gründer von seiner Gattin, die dafür 25% seines Vermögens erhielt. Heute belegt Bezos’ Ex MacKenzie Scott als drittreichste Frau der Welt mit 53 Milliarden Dollar Rang 22 der Forbes-Liste, während Bezos’ Vermögen trotz Scheidung um 46 Milliarden Dollar gestiegen ist. Auch nach der Trennung von Melinda wird Bill Gates sicher in Zukunft unter den Top-Milliardären zu finden sein. Sehen wir uns dazu an, wie die gigantischen Vermögen der Super-Reichen entstanden sind.

Welche Unternehmen besitzen die Milliardäre?

Elf der aktuellen Top 15 sind mit Unternehmen, die sie selbst gründeten so unglaublich reich geworden. Warren Buffett und Bernard Arnault haben wiederum in den 1960er- bzw. 1980er-Jahren Unternehmen übernommen und als Chef auf Erfolg getrimmt. Die Tabelle zeigt zudem, dass acht der 15 reichsten Menschen Beteiligungen an Champions halten.

Rang Name Vermögen in Mrd. US-Dollar Quelle
1 Elon Musk 269.7 Tesla
2 Jeff Bezos 170.2 Amazon
3 Bernard Arnault & family 166.8 LVMH
4 Bill Gates 130.2 Microsoft
5 Gautam Adani & family 123 verschieden
6 Warren Buffett 121.7 Berkshire Hathaway
7 Larry Ellison 107.6 Oracle
8 Mukesh Ambani 103.2 Reliance Industries
9 Larry Page 102.4 Google
10 Sergey Brin 98.5 Google
11 Steve Ballmer 89.8 Microsoft
12 Carlos Slim Helu & family 88.6 Telekom
13 Michael Bloomberg 82 Bloomberg
14 Francoise Bettencourt Meyers & family 76.4 L'Oréal
15 Jim Walton 71.6 Walmart
16 Alice Walton 70.7 Walmart
17 Rob Walton 70.3 Walmart
18 Zhong Shanshan 67.3 NONGFU-SPRING
19 Mark Zuckerberg 66.1 Facebook
20 Changpeng Zhao 65 Krypto Trading
21 Charles Koch 62.4 Koch Industries
21 Julia Koch & family 62.4 Koch Industries
23 Amancio Ortega 55.9 Zara
24 Michael Dell 52.7 Dell computers
25 Zhang Yiming 49.5 Software
26 Phil Knight & family 49.3 Nike
27 David Thomson & family 48.8 Thomson Reuters
28 Dieter Schwarz 44.2 Einzelhandel
29 MacKenzie Scott 42.6 Amazon
30 Rodolphe Saad 41.4 Versand
31 Klaus-Michael Kuehne 41 Versand
32 Fran 38.3 Louis Vuitton
33 Beate Heister & Karl Albrecht Jr. & family 37.8 Supermärkte
34 Ma Huateng 35.8 Tencent
35 Li Ka-shing 35.6 Hutchison Holdings
36 Giovanni Ferrero 35.6 Nutella
37 Robin Zeng 35.1 Batterien
38 John Mars 34.9 Süßigkeiten, Tiernahrung
38 Jacqueline Mars 34.9 Süßigkeiten, Tiernahrung
40 Stephen Schwarzman 33.5 Investitionen
41 Lee Shau Kee 33.1 Immobilien
42 Len Blavatnik 32 Chemikalien
43 Alain Wertheimer 31.7 Chanel
43 Gerard Wertheimer 31.7 Chanel
45 Gina Rinehart 30 Bergbau
46 Leonardo Del Vecchio & family 29.5 Brillen
47 Jim Simons 28.6 Hedgefonds
48 German Larrea Mota Velasco & family 28.3 Bergbau
49 Miriam Adelson 27.5 Las Vegas Sands
50 William Lei Ding 27.2 NetEase
51 He Xiangjian 26.8 Haushaltsgeräte
52 Ken Griffin 26.7 Hedgefonds
53 Shiv Nadar 26.6 Software-Dienstleistungen
54 Dietrich Mateschitz 26.4 Red Bull
55 Vladimir Potanin 25.6 Metalle
56 Emmanuel Besnier 25.2 Käse
57 Susanne Klatten 25.1 BMW
58 Li Shufu 24.9 Autos
59 Tadashi Yanai & family 24.7 Fast Retailing
60 Cyrus Poonawalla 24.2 Impfungen
61 Sam Bankman-Fried 24 Krypto Trading
62 Vladimir Lisin 23.8 Novolipetsk Steel
63 Qin Yinglin 23.1 Schweinezucht
64 R. Budi Hartono 23.1 Banken
65 Leonard Lauder 23 Estee Lauder
66 Guillaume Pousaz 23 fintech
67 Jack Ma 22.8 Alibaba
68 Michael Hartono 22.2 Banken
69 Ray Dalio 22 Hedgefonds
70 Iris Fontbona & family 21.9 Bergbau
71 Takemitsu Takizaki 21.8 Keyence
72 Stefan Quandt 21.4 BMW
73 Masayoshi Son 21.1 Softbank Group
74 Andrey Melnichenko 21.1 Suez
75 Abigail Johnson 20.8 Geld Management
76 Eric Schmidt 20.7 Google
77 Wang Wei 20.6 Paketzustellung
78 Leonid Mikhelson 20.5 Novatek
79 Andrew Forrest 20.2 Bergbau
80 Thomas Peterffy 20.2 Makler
81 Rupert Murdoch & family 20 News Corp A
82 Theo Albrecht Jr & family 19.2 Aldi
83 Radhakishan Damani 19.1 Einzelhandel
84 Wang Chuanfu 19 BYD Company
85 Alexey Mordashov 18.9 PAO SeverStal
86 Savitri Jindal & family 18.7 Stahl
87 Pang Kang 18.7 Sojasauce
88 Daniel Gilbert 18.5 Darlehen
89 Jensen Huang 18.3 Nvidia
90 Lakshmi Mittal 18.1 ArcelorMittal
91 Vagit Alekperov 18 Lukoil ADR
92 Hank & Doug Meijer 18 Supermärkte
93 Thomas Frist Jr & family 18 HCA Holdings
94 Gianluigi & Rafaela Aponte 17.7 Versand
95 Lukas Walton 17.7 Walmart
96 Reinhold Wuerth & family 17.6 Verbindungselemente
97 Steve Cohen 17.4 Hedgefonds
98 Harold Hamm & family 17.4 Öl & Gas
99 Gennady Timchenko 17.2 Öl & Gas
100 Yang Huiyan & family 17.1 Country Garden Holdings

Quelle: Forbes und eigene Berechnungen; Kennzahlen Stand 15.6.2021
*Kurshistorie kürzer als 10 Jahre | Champions in Fettschrift | / weniger als ein Jahr in Deutschland notiert.
geoPAK10 und Gewinn-Konstanz sind die Renditekennzahlen, mit deren Hilfe die Performance-Analyse die 100 langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt ermittelt. Und mit der Kennziffer Verlust-Ratio wird das Anlagerisiko bestimmt. Weitergehende Informationen zur Performance-Analyse und die detaillierten Formeln zur Berechnung finden Sie in unserem "Leitfaden für Ihr Vermögen", den wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich zusenden.

Zudem befinden sich auch Tesla und LVMH weit oben auf der Champions-Beobachtungsliste für den boerse.de-Aktienbrief, wobei Tesla bislang einfach noch zu volatil ist, um sich als erfolgreiches Langfristinvestment zu qualifizieren. Allerdings eröffnet die Aktie des E-Auto-Pioniers immer wieder großartige Gewinnchancen für Trendfolge-Tradings. Deshalb zählt Tesla auch zu den 250 Werten, die im boerse.de-Aktienbrief Plus berücksichtigt werden.

Viele Super-Reiche sind Champions-Aktionäre!

Mit Amazon, Microsoft, Berkshire Hathaway, Alphabet, L’Oréal und Tencent tauchen bei den Top 15 des Milliardärs-Rankings sechs Champions-Namen auf, wobei es tatsächlich sogar mehr sind. Denn Warren Buffetts Investment-Holding Berkshire Hathaway hält Beteiligungen an den Champions-Kollegen Apple, Mastercard, Mondelez, Verisign, Visa sowie Amazon. Und Bill Gates hat sein Portfolio sowie das der Bill & Melinda Gates-Stiftung längst breit diversifiziert. Zu den Investments zählen neben Microsoft daher auch Berkshire Hathaway, Apple, Amazon, Alphabet, Canadian National Railways, Ecolab sowie Givaudan. Sie sehen:

Die größten Vermögen der Welt entstanden durch langfristige Investments. Dabei sind praktisch alle Milliardärs-Unternehmen an der Börse notiert, sodass sich jeder Anleger daran beteiligen kann. Entweder auf Basis der konkreten Champions-Empfehlungen im Aktienbrief, oder diversifiziert über die boerse.de-Fonds. Denn zu den 13 Champions-Favoriten, die das Grundgerüst beider Fonds bilden, zählen mit Alphabet, Amazon, Apple und Berkshire Hathaway vier Top-Champions, die auch Jeff Bezos, Warren Buffett und Bill Gates im Depot haben. Dabei können Anleger bereits mit monatlichen Sparplänen ab 25 Euro investieren wie die Super-Milliardäre!

Weitere Informationen zum boerse.de-Aktienfonds und zum boerse.de-Weltfonds finden Sie online sowie im „Leitfaden für Ihr Vermögen“, den wir Ihnen gerne kostenlose und völlig unverbindlich zusenden. Und konkrete Champions-Empfehlungen finden Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gratis herunterladen können.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

Absolut einzigartig!

So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.

© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr