VL-Anlage Aktienfonds

Welche Aktienfonds kaufen

VL-Anlage Aktienfonds

„Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“, dieses alte Motto gilt heutzutage mehr denn je. Denn in Zeiten knapper Rentenkassen und unübersehbarer Versorgungslücken ist ein zusätzliches finanzielles Standbein für den eigenen Vermögensaufbau oder die private Altersvorsorge unerlässlich. Da sich Zins-Investments bei anhaltend niedrigen Zinsen längst nicht mehr lohnen, kommen als Anlageinstrumente vor allem Aktien oder noch besser Aktienfonds infrage, bei denen die Chancen und Risiken bereits mit kleinen Geldbeträgen über eine Vielzahl von Wertpapieren „gestreut“ werden können. Über sogenannte Vermögenswirksame Leistungen (VL bzw. VwL) können Anleger sogar ihren Arbeitgeber an der Fondsanlage beteiligen.

 

Wie funktionieren Vermögenswirksame Leistungen?

Vermögenswirksame Leistungen sollen Arbeitnehmern dabei helfen, Vermögen aufzubauen und bedeuten damit zusätzliches Geld vom Arbeitgeber. Wenn laut Tarif- bzw. Arbeitsvertrag Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen besteht, schließt der Arbeitnehmer bei einer Bank, einem Online-Broker oder Fondsvermittler einen VL-Vertrag ab und legt die Bestätigung seiner Firma vor. Der Arbeitgeber zahlt im Anschluss monatlich für seinen Mitarbeiter einen festen Betrag in den ausgewählten Aktienfonds ein. Da die Vermögenswirksamen Leistungen grundsätzlich steuer- und sozialabgabenpflichtig sind, werden dafür die entsprechenden Beträge vom Arbeitgeber analog zum Gehalt abgeführt.

 

VL-Aktienfonds-Sparpläne laufen sieben Jahre

Der VL-Höchstbetrag beträgt derzeit 40 Euro im Monat bzw. 480 Euro im Jahr. Zahlt der Arbeitgeber weniger, können Arbeitnehmer den Betrag auch selbst aufstocken. Die Verträge für Vermögenswirksame Leistungen laufen in der Regel sieben Jahre, wobei das letzte ein einzahlungsfreies Ruhejahr ist und bereits wieder zum Abschluss eines neuen VL-Aktienfonds-Sparplans genutzt werden kann. Im Anschluss steht dem Arbeitnehmer das Fonds-Guthaben zur freien Verfügung. Positiver Nebeneffekt der VL-Anlage: Innerhalb bestimmter Höchstgrenzen beim zu versteuernden Einkommen (derzeit 20.000 Euro bei Alleinstehenden) kann der VL-Sparer zusätzlich eine Arbeitnehmersparzulage in Höhe von 20% des eingezahlten VL-Betrags (maximal 80 Euro im Jahr) beantragen und dadurch auch vom Staat eine Unterstützung erhalten.

 

Aktienfonds-Sparpläne ideal für Vermögenswirksame Leistungen

Da Aktien trotz zwischenzeitlicher Schwankungen längerfristig die höchsten Renditechancen versprechen (z.B. Dax +9% p.a.), sind Aktienfonds-Sparpläne bei Vermögenswirksamen Leistungen besonders beliebt. Denn auch hier wird jeden Monat ein gleich hoher Betrag investiert. Das bedeutet: Bei fallenden Aktienkursen können automatisch mehr und bei steigenden Märkten entsprechend weniger Fonds-Anteile erworben werden. Daraus ergibt sich in der Summe ein Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average), bei dem sich die Suche nach dem „besten“ Einstiegszeitpunkt (Market-Timing) erübrigt. Sollte also z.B. das Laufzeitende eines VL-Sparplans gerade auf ein sehr schwaches Marktumfeld treffen, kann der VL-Anleger sein Fondsdepot auch problemlos weiterführen und die günstigen Kurse sogar für weitere Zukäufe nutzen.

 

BCDI-Aktienfonds – auch für VL-Anlage geeignet

Da der BCDI-Aktienfonds (WKN A2AQJY) sparplanfähig ist, können Arbeitnehmer auch darauf einen VL-Vertrag abschließen. Er investiert zu gleichen Teilen in die zehn BCDI-Defensiv-Champions des bislang sehr erfolgreichen boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) sowie in die weiteren 15 Champions mit der niedrigsten Risikokennziffer. Der besondere Clou: Der Fonds verfolgt ein transparentes, für den Anleger leicht nachvollziehbares Konzept, das streng regelbasiert und unabhängig von der persönlichen Einschätzung eines Fondsmanagers funktioniert.


 

Rechtliche Hinweise BCDI-Aktienfonds

Die boerse.de Vermögensverwaltung GmbH gibt weder eine Einladung zur Zeichnung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Fonds, Aktien oder anderen Finanzinstrumenten ab. Bei diesen, nicht allumfassenden, Informationen handelt es sich um Werbung, die weder eine individuelle Anlageberatung darstellt, noch diese ersetzt. Alleinige Grundlage für den Kauf des dargestellten Fonds sind der Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen, das Verwaltungsreglement sowie die Berichte des Fonds, Halb- und Jahresberichte, die kostenlos in deutscher Sprache bei der Verwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. www.ipconcept.com und der Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A. www.dz-privatbank.com abgerufen werden können.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Der Wert von Anlagen und mögliche Erträge daraus sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Es kann daher grundsätzlich keine Zusicherung gegeben werden, dass die Ziele der Anlagepolitik erreicht werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Anleger den von ihnen investierten Betrag nicht oder nicht vollständig zurückerhalten. Weitere und ausführliche Hinweise zu den Chancen und Risiken enthält der Verkaufsprospekt. Veränderungen der Wechselkurse können ebenfalls dazu führen, dass der Wert zugrunde liegender Investments sowohl fällt als auch steigt.

Zukünftigen Investoren wird dringend angeraten, ihre eigenen professionellen Berater für die Beurteilung des Risikos, der Anlagestrategie, der steuerlichen Folgen etc. hinzuzuziehen, um die Angemessenheit einer Investition aufgrund ihrer persönlichen Verhältnisse festzulegen. Die enthaltenen Informationen in diesem Dokument wurden von der boerse.de Vermögensverwaltung GmbH erhoben. Informationen aus externen Quellen sind durch Quellenhinweis gekennzeichnet. Für deren Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit können wir, auch wenn wir diese Informationen für verlässlich halten, weder Haftung noch irgendeine Garantie übernehmen. Eine Haftung der Verwaltungsgesellschaft aufgrund der Darstellungen in diesem Dokument ist ausgeschlossen. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.

Kurssuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr