Was ist Ex-Dividende

Was ist Ex-Dividende?

Was ist Ex-Dividende?

Aktien werden nicht zuletzt aufgrund der Aussicht auf attraktive Dividendenzahlungen bei Investoren immer beliebter. Dies gilt umso mehr, da herkömmliche Zinsanlagen längst keine ausreichenden Renditen mehr abwerfen und real gesehen nicht einmal mehr die Inflation ausgleichen. Wer bei seiner Anlage überwiegend auf Tages- oder Festgelder setzt, erleidet also zwangsläufig einen Kaufkraftverlust. Dagegen profitiert der Anleger bei Aktien langfristig nicht nur von Kursgewinnen, sondern auch von Dividenden. Darunter wird im Allgemeinen der Teil des Gewinns verstanden, den eine Aktiengesellschaft an ihre Anteilseigner ausschüttet.

Wird die Dividende je Aktie durch den aktuellen Kurs geteilt, ergibt sich die entsprechende Dividendenrendite als wichtige Bewertungskennzahl, um beispielsweise verschiedene Aktien miteinander vergleichen zu können. Für Aktionäre hat sich mit der Einführung der elektronischen Datenverarbeitung  auch bei der Dividendenabwicklung vieles vereinfacht. So muss sich der einzelne Aktienbesitzer hier im Prinzip um nichts mehr selbst kümmern und bekommt die Ausschüttung abzüglich der Steuern wie bei einer einfachen Zinszahlung ganz automatisch auf sein Depotkonto überwiesen. Nichts verändert hat sich allerdings hinsichtlich der Auswirkungen einer Dividendenzahlung auf die Aktie selbst, wie sich an dem nach wie vor wichtigen Begriff „ex Dividende“ zeigt.

Was ist der Dividendenabschlag?

Während im deutschsprachigen Raum jährliche Ausschüttungen an der Tagesordnung sind, werden in den angelsächsischen Ländern und in Japan meist an die Geschäftsentwicklung angepasste, quartalsweise Dividendenzahlungen durchgeführt. Insofern findet auch der Großteil der Hauptversammlungen (HV) hierzulande nur einmal jährlich im Zeitraum zwischen März und Juli statt. Dabei wird die Höhe der Dividende vom Vorstand der AG vorgeschlagen und mit einfacher Mehrheit der stimmberechtigten Aktionäre beschlossen. Erfolgte die Ausschüttung ursprünglich am Tag nach der Hauptversammlung, dem sogenannten „Ex-Dividende-Tag“ bzw. „Ex-Tag“, so ist sie nach einer neuen gesetzlichen Regelung (§ 58 Abs. 4 AktG) seit 1. Januar 2017 erst am dritten Tag nach der Aktionärsveranstaltung fällig, sofern durch die Hauptversammlung oder die Satzung kein späterer Termin bestimmt wurde.

Die Aktie handelt an diesem Tag mit dem Zusatz „ex Dividende“ oder auch „xD“ bzw. „exDiv“. Das bedeutet: Es wird ungeachtet weiterer Einflussfaktoren nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage ein rechnerischer Abschlag in Höhe der Bruttodividende vom Aktienkurs vorgenommen, der sogenannte Dividendenabschlag. Die Bruttodividende entspricht dabei der Ausschüttung vor Abzug der Körperschaftssteuer und gibt damit den Betrag wieder, um den das Vermögen des Unternehmens durch die Ausschüttung sinkt.

Welche Auswirkung hat die Ausschüttung auf den Ex-Dividende-Kurs?

Wurde von der Hauptversammlung beispielsweise eine Ausschüttung in Höhe von 5 Euro beschlossen, reduziert sich der Aktienkurs am Ex-Dividende-Tag von einem angenommenen Ausgangswert bei 100 Euro automatisch auf 95 Euro. Da der Aktionär im Gegenzug die Ausschüttung erhält, hat dies  für ihn aus wirtschaftlicher Sicht – von steuerlichen Gesichtspunkten einmal abgesehen – keine unmittelbaren Folgen, solange der Ex-Dividende-Kurs nicht gleichzeitig von anderen relevanten Faktoren beeinflusst wird. Gerade in starken Börsenphasen kann der Dividendenabschlag auf die Aktie aber sogar kurstreibend wirken und häufig sehr schnell wieder aufgeholt werden.

Das liegt vor allem daran, dass die Aktie am Ex-Dividende-Tag zumindest optisch einen günstigeren Eindruck vermittelt und Anleger dadurch zum Neueinstieg bzw. Nachkauf reizt. Wenn Sie nach Unternehmen suchen, die ihre Aktionäre selbst in schwierigeren Phasen möglichst stetig und in steigendem Maße am Gewinn beteiligen, können Sie hier kostenlos den boerse.de-Dividenden-Report herunterladen. Wir stellen Ihnen darin 20 Aktien vor, die bereits seit über 100 Jahren durchgehend Dividende ausschütten.

Kurssuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr