Marktübersicht

Dax
12.577,00
-0,12%
MDax
25.658,00
0,19%
BCDI
139,32
0,00%
Dow Jones
22.349,59
-0,04%
TecDax
2.404,25
0,59%
Bund-Future
161,14
0,08%
EUR-USD
1,19
0,04%
Rohöl (WTI)
50,65
-0,10%
Gold
1.297,35
0,48%

Die wertvollsten Marken der Welt


Rang Unternehmen Wert
in Mrd.
US-Dollar
1 Google 245,6
2 Apple 234,7
3 Microsoft 143,2
4 Amazon 139,3
5 Facebook 129,8
6 AT&T 115,1
7 VISA 111,0
8 Tencent 108,3
9 IBM 102,1
10 McDonald's 97,7
11 Verizon 89,3
12 Marlboro 87,5
13 Coca-Cola 78,1
14 Alibaba 59,1
15 Wells Fargo 58,4
16 UPS 58,3
17 China Mobile 56,5
18 Walt Disney 52,0
19 General Electric 50,2
20 MasterCard 49,9
21 SAP 45,2
22 Starbucks 44,2
23 xfinity 41,8
24 HomeDepot 40,3
25 Deutsche Telekom 38,5
26 Nike 34,2
27 vodafone 31,6
28 ICBC 31,6
29 Lois Vuitton 29,2
30 Toyota 28,7
31 Walmart 27,9
32 accenture 27,2
33 Budweiser 27,0
34 ZARA 25,1
35 BMW 24,6
36 American Express 24,2
37 Samsung 24,0
38 L'ORÉAL 23,9
39 Baidu 23,6
40 Mercedes-Benz 23,5
41 Hermés 23,4
42 Pampers 22,3
43 Movistar 22,0
44 Intel 21,9
45 Subway 21,7
46 Oracle 21,4
47 RBC 21,1
48 HSBC 20,5
49 HUAWEI 20,4
50 NTT 20,2

Der neue Sonderreport: Dividenden-Aristokraten

Rang Unternehmen Wert
in Mrd.
US-Dollar
51 FedEx 19,4
52 PayPal 19,2
53 IKEA 18,9
54 China Construction Bank 18,8
55 ExxonMobil 18,7
56 Toronto-Dominion Bank 18,6
57 Shell 18,3
58 Colgate 17,7
59 Citi 17,6
60 Commonwealth Bank 17,4
61 Pingan 17,3
62 Orange 17,2
63 HDFC Bank 17,1
64 MOUTAI 17,0
65 YouTube 16,8
66 Cisco 16,7
67 Gillette 16,3
68 Costco Wholesale 16,3
69 BT Group 16,0
70 DHL 15,8
71 usbank 15,2
72 Agricultural Bank of China 15,0
73 Case 14,3
74 J.P.Morgan 14,1
75 ANZ 14,0
76 Hewlett Packard 14,0
77 Siemens 13,9
78 China Life 13,9
79 LinkedIn 13,6
80 GUCCI 13,5
81 KFC 13,5
82 LOWE´S 13,4
83 Ford 13,1
84 PepsiCo 12,7
85 Sinopec 12,6
86 ebay 12,4
87 Bank of America 12,3
88 Telstra Business Centre 12,3
89 Aldi 12,3
90 Salesforce 12,2
91 Honda 12,2
92 Netflix 12,1
93 Snapchat 12,0
94 Bank of China 12,0
95 SoftBank 12,0
96 Sprint 11,8
97 AIA 11,7
98 Adobe 11,6
99 Red Bull 11,6
100 Nissan 11,3

Der neue Sonderreport: Dividenden-Aristokraten

Tagestrends, 24.09.2017

Wert Aktuell %
Beiersdorf 91,15 0,00
Commerzbank 11,23 0,00
ProSiebenSat.1 28,65 -0,09
BASF 88,28 -0,39
RWE St 20,19 -0,39
Deutsche Bank 13,83 -0,86

Börsenkurse aktuell

Wert Aktuell %
Dax 12.610,00 0,04
MDax 25.658,00 0,19
TecDax 2.404,25 0,59
BCDI 139,32 0,17
Dow Jones Industrial 22.349,59 -0,04
Nasdaq 100 5.932,32 -0,04
EURO STOXX 50 3.542,06 -0,06
Bund-Future 161,14 0,08
Euro/Dollar 1,1961 0,47
Rohöl (WTI) 50,66 0,10
Gold 1.297,35 0,48
Silber 16,99 0,12


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...


Meistgesuchte Aktien

Commerzbank 11.640
Bitcoin Group 9.979
Daimler 9.625
Deutsche Bank 9.159
Volkswagen Vz 8.477
Deutsche Telekom 6.601
Apple 5.928
E.ON 5.807
Aixtron 5.034
ThyssenKrupp 4.758

boerse.de-Services

Neu Alle Informationen zum neuen BCDI-Aktienfonds finden Sie hier.
Das Zertifikat auf den „besten Aktienindex der Welt“. Hier gleich informieren.
Jetzt kostenlos
zwei Ausgaben testen. Info
Neu Jetzt kostenlos
registrieren. Info
Jetzt kostenlosen
Newsletter anfordern. Info

Die wertvollsten Marken der Welt


Marken spielen eine wichtige Rolle bei Konsumentscheidungen. Ihre Bedeutung geht deshalb über den rein juristischen Aspekt als rechtlich geschütztes Herkunftszeichen sowie als Qualitätssiegel weit hinaus. Umso wichtiger ist dabei die subjektive Wahrnehmung. So zeichnen sich erfolgreiche und starke Marken insbesondere dadurch aus, dass sie unverwechselbar sind und sich im Bewusstsein des Konsumenten durch positive Unterscheidungsmerkmale von Konkurrenzprodukten abheben. Dies führt beim Verbraucher zu einer Art Markenbindung, die bei der Produktauswahl als Orientierungshilfe dient und Vertrauen und Glaubwürdigkeit schafft. Allerdings lassen sich viele Marken nur schwer miteinander vergleichen und unterliegen einem ständigen Wandel. Internationale Marktforschungsfirmen wie Millward Brown, Interbrand oder Brand Finance berechnen deshalb regelmäßig die Markenwerte wichtiger Unternehmen und erstellen daraus alljährlich ein „Ranking“ der wertvollsten Marken der Welt.


„BrandZ-Rating“ der 100 wertvollsten Marken der Welt


Die weltweit führende Forschungsagentur für Werbung, Marketingkommunikation und Markenforschung Millward Brown veröffentlicht seit 2006 jedes Jahr das „BrandZ Top 100 Global Brands Ranking“ der 100 wertvollsten Marken. Die Studie basiert auf der Kombination wichtiger Finanzdaten und den Einschätzungen von 3 Millionen befragten Verbrauchern zu mehreren Tausend Marken, wobei auch regionale Unterschiede berücksichtigt werden. Dabei wird der Markenwert vor allem durch Faktoren wie dem Geschäftsergebnis, der Produktgestaltung, einer klaren Positionierung sowie der Marktführerschaft bestimmt. Das Finanzportal boerse.de präsentiert hier die Top-10 bzw. Top-100 der wertvollsten Marken der Welt nach Millward Brown in Form einer komfortablen „Klickshow“ mit allen wichtigen Daten und Veränderungswerten zum Vorjahr.


Markenwert ist nicht gleich Markenwert


Auch die weltweit tätige Markenberatung Interbrand gibt bereits seit 2000 in ihrem alljährlichen „Best Global Brands Report“ eine Rangliste der 100 international erfolgreichsten Marken heraus. Im Mittelpunkt dieses Ansatzes steht besonders der Wachstumsaspekt, d.h. die Fähigkeit einer Marke, zum Wachstum des gesamten Unternehmens beizutragen („Anatomie des Wachstums“). Dagegen verwendet die Londoner Unternehmensberatung Brand Finance bei ihrem ebenfalls jährlich veröffentlichten Global 500-Ranking der weltweit 500 wertvollsten Marken ein sogenanntes Lizenzpreisanalogieverfahren. Das bedeutet: Der Markenwert orientiert sich hier an dem Preis, den ein Unternehmen entrichten müsste, wenn es die Marke nicht im eigenen Besitz hätte. Dabei fließen in die Berechnung neben der Markenstärke, die im Brand Strength Index (BSI) gemessen wird, auch unternehmerische Kennzahlen mit ein.


US-Tech-Konzerne unangefochten Markenweltmeister


Auch wenn sich die drei Ansätze in Teilbereichen voneinander unterscheiden und es bei den einzelnen Rankings von Jahr zu Jahr zu Verschiebungen kommt, lassen sich einige wichtige Erkenntnisse festhalten. So erweist sich der rasante technologische Fortschritt im Zeitalter der Digitalisierung als besondere Triebkraft für den Markenwert. Davon profitieren auch Marken außerhalb des Tech-Sektors ganz besonders. Zudem führt die zunehmende Technisierung zu einer rascheren Internationalisierung und Etablierung vieler neuer Geschäftsmodelle unter den wertvollsten Marken der Welt. Kein Wunder, dass die Top-10 der erfolgreichsten Marken eindeutig von Technologie- und Telekommunikations-Unternehmen dominiert wird wie Apple, Google oder Microsoft. Zudem werden die Rankings zu mehr als 50% von US-Marken bestimmt, die es in der Summe sogar auf einen noch deutlich höheren Markenwert bringen.