Dividendenkontinuität

Im Gegensatz zu Großbritannien und den USA, wo Dividenden durch ihre quartalsweise Auszahlung stark schwanken können, bemüht man sich in Deutschland um Dividendenkontinuität, da hierzulande unterstellt wird, dass die Anleger eine vom Ertragsverlauf des Unternehmens unabhängige, möglichst gleichbleibende Dividende erwarten.
Damit erhalten die eigentlich erfolgsabhängigen Dividenden sozusagen Zinscharakter.
Die Aktiengesellschaften sorgen in guten Jahren durch Rückstellungen und Aufbau von Reserven dafür, dass auch in schlechten Jahren eine kontinuierlich hohe Dividende ausgeschüttet werden kann.

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr