Minderheitsaktionär

Einzelaktionäre (auch Kleinaktionäre) oder gemeinsam handelnde Aktionärsgruppen, die eine geringe Beteiligung am Aktienkapital einer Unternehmung halten, bezeichnet man als Minderheitsaktionäre. Diese haben durch sogenannte Minderheitsrechte einen Schutz vor Benachteiligung durch die sog. Mehrheitsaktionäre ( die über 50 % des Aktienkapitals besitzen).


Kennen Sie bereits die besten Aktien der Welt? Info …
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr