Frau Merkel: Stopp!

Montag, 08.10.12 09:54

Sehr geehrte Privatinvestoren,

 

gestern gab ich dem russischen Fernsehsender Russia Today ein Interview. Der Interviewer war ein Ire mit einer interessanten Perspektive auf die Weltlage.

 

Er berichtete mir von einer Story, die er selbst in Griechenland gedreht hat: In Thessaloniki geben griechische Eltern ihre Kinder in Waisenhäuser, weil sie nicht mehr für ihren Nachwuchs aufkommen können. „Erst dachte ich, die Story sei erfunden“, so der Journalist, „aber als ich dann vor Ort war, konnte ich mich davon überzeugen, dass es stimmt.“

 

Das ist die Politik, die wir als „Rettung Griechenlands“ und „Eurorettung“ bezeugen. All das stimmt nicht. Wir retten griechische Oligarchen, Eigentümer der Banken in Südeuropa, indem wir ihre Fehler den Steuerzahlern aufbürden, und Finanzmarktakteure überwiegend in New York und London. Europa zerfällt zwischenzeitlich.

 

Nun ist auch der ESM beschlossen. Zwar muss der Bundestag formal bei Kapitalerhöhungen zustimmen, aber SPD, FDP, Grüne und CDU sind so lahm und so wenig an der Wahrnehmung der Interessen der Bürger interessiert, dass das zunehmend zur Formsache verkommen wird. Die Dauerpipeline für deutsches Geld von Berlin nach Athen ist gelegt.

 

Frau Merkel: Retten Sie Griechenland! Stärken Sie den Euro! Tragen Sie zu Frieden und Verständigung in Europa bei! LASSEN SIE ENDLICH GRIECHENLAND AUS DER EUROZONE!

 

Gleichzeitig steigen die Aktienkurse auf breiter Front weiter. Der Ausverkauf in Griechenland, Italien und anderen Ländern war eben doch übertrieben, egal wie schlimm es der Wirtschaft geht. Irgendwie geht es immer weiter. Ging es auch nach 1929.

 

Meine spekulative Empfehlung Hellenic Telecom (WKN: 903465), die ich an dieser Stelle kurz erwähnte, hat sich seit dem Tief vor einigen Monaten verdreifacht. Auch andere Südaktien steigen.

 

Es kann gut sein, dass wir die Tiefstkurse gesehen haben. Der Ausverkauf Europas kann beginnen.

 

So unschön diese Dinge sind – als Value Investoren können wir davon profitieren und dennoch durchaus ein gutes Werk tun, wenn wir nämlich europäische Aktien zu Schnäppchenpreisen kaufen und so die Kurse stabilisieren.

 

Auf gute Investments,

 

Ihr

 

Prof. Dr. Max Otte
maxotte.de
Den Titel als Dipl.-Volksw. erhielt Max Otte 1989 durch den erfolgreichen Abschluss des Studiums an der Universität Köln. 1991 erlangte er den Titel Master of Arts in Public Affairs an der...


Alle Kolumnen von Prof. Dr. Max Otte erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Investorenabend.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 234.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Investorenabend: Börse „live“!

Die Rosenheimer Investorenabende sind die ideale Veranstaltungs­reihe für Abonnenten, Anleger und Börsen-Botschafter, um die Köpfe hinter den Champions-Investments im kleineren Kreis per­sön­lich kennen­zulernen. Im „Haus der Börse“ haben Sie die Möglich­keit, echte Rosen­heimer Börsenluft zu schnuppern und sich aus erster Hand über die Strategien der unserer Investment­alternativen zu informieren. Infos.

 
 
 
 

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.