Milliarden-Regen bei Mercedes-Benz, BASF und Bayer – so profitieren Anleger von den Dividenden-Champions

Freitag, 29.04.22 17:01
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Aktionären der Dax-Konzerne steht in der nächsten Woche eine wahrer Geldregen ins Haus. Denn wenn die Hauptversammlungen Ende April zustimmen, wird der Automobilbauer Mercedes-Benz 5,35 Milliarden Dividende an seine Aktionäre ausschütten, und bei den Chemie- bzw. Pharmariesen BASF und Bayer gibt es 3,11 Milliarden sowie 1,96 Milliarden Euro an Dividenden. Durch die Ausschüttungen winken Anlegern hier zwischen 3,0% (Bayer) und 7,7% Dividendenrendite (Mercedes-Benz), was zunächst natürlich äußerst attraktiv klingt.

Für unsere boerse.de-Fonds sind diese drei Dax-Konzerne dennoch kein Thema. Denn wie Sie wissen investieren wir ausschließlich in Top-Aktien, die sich schon seit mindestens zehn Jahren durch höhere und konstantere Kursgewinne sowie gleichzeitig weniger und geringere Rücksetzer auszeichnen als die breite Masse an Aktien. Für Bayer errechnet sich jedoch im Schnitt der vergangenen zehn Jahre eine Nullrendite, und BASF-Aktionäre haben seit 2012 im Mittel sogar 2% p.a. verloren. Mercedes-Benz kommt zwar immerhin auf ein jährliches Kursplus von 6,6%, trotzdem reicht es auch hier nicht für eine Qualifikation als Champion, da das Anlagerisiko aus Sicht der Performance-Analyse einfach zu hoch ausfällt. Daher:

Die meisten Champions schütten regelmäßig Dividenden aus



Bei der Suche nach den langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt orientieren wir uns zwar ausschließlich am Kursverlauf bzw. den daraus berechnet Performance-Kennzahlen. Mit diesem Ansatz werden jedoch automatisch auch einige der besten Dividendenaktien herausgefiltert. So schütten bspw. 26 der 33 Vermögensaufbau-Champions aus dem boerse.de-Aktienfonds regelmäßig Dividenden aus. Beim Großteil davon wird – anders als in Deutschland üblich – halbjährlich bzw. sogar quartalsweise ausgeschüttet, sodass dem boerse.de-Aktienfonds praktisch jeden Monat Dividenden zufließen. 

Von regelmäßig sprudelnden Dividenden profitieren übrigens auch Anleger der neuen digitalen Vermögensverwaltung myChampions100. Denn myChampions100 ermöglicht es, in einem Depot auf Ihren Namen in alle 100 Champions-Aktien zu investieren, von denen 84 Dividenden ausschütten.

Der Champions-Fonds mit monatlicher Ausschüttung



Wie der boerse.de-Aktienfonds und myChampions100 investiert auch der boerse.de-Weltfonds ausschließlich in Champions-Aktien. Dabei wurde der Weltfonds als Champions-Mischfonds für den Ruhestand entwickelt, was sich auch in der einzigartigen ausschüttenden Tranche widerspiegelt. Denn 

Anleger bekommen hier monatlich 0,25% des Anlagevolumens ausbezahlt, was aufs Jahr gerechnet einer Ausschüttung von 3% entspricht.

Mit bester Empfehlung

Peter Steidler
boerse.de Vermögensverwaltung GmbH

PS: Weitere Informationen zu den boerse.de-Fonds und rund ums Thema Dividenden finden Sie in unserem „Leitfaden für Ihr Vermögen“, den wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich zusenden. 

 
Peter Steidler ist Prokurist der boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH, einem von der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (BaFin) zugelassenen...

boerse.de-Vermögensverwaltung

Ab 500.000 Euro!

Ab einer Anlagesumme von 500.000 Euro steht Anlegern die Einzelkontenverwaltung durch die boerse.de Vermögensverwaltung in vier verschiedenen Risikoklassen zur Verfügung. Alle Infos zum aktiven Aktienmanagement für Vermögensaufbau und Vermögenschutz gibt es hier.

© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr