Break-Even oder Gewinnschwelle

Es ist für jeden Anleger interessant zu wissen, welchen Kurs der Basiswert erreichen muss, damit er bei Ausübung seines Optionsscheins mathematisch keine Verluste mehr macht.

Die Formeln zur Berechnung lauten:

Break-Even Call = BP + (KOC : BV)

Break-Even Put: = BP - (KOP : BV)

Im Beispiel heißt das:

Break-Even Call: 250 Euro + (70 Euro : 0,5) = 390 Euro
Break-Even Put: 250 Euro - (35 Euro : 0,5) = 180 Euro

Beim Call-Optionsschein müsste der Basiswert also über Euro 390 notieren, damit sich die Ausübung lohnt. Beim Put-Optionsschein muss der Kurs des Basiswertes unter Euro 180 sinken.

Diese Kennzahl sollte der Anleger immer ausrechnen, denn sie veranschaulicht sehr schön, ob die erwartete Kursentwicklung auch mit Gewinn von dem ausgesuchten Optionsschein umgesetzt werden kann.


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

Absolut einzigartig!

So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.

© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr