Depot

Bei der Bank werden Wertpapiere gegen eine Gebühr in einem Depot (Gegenstück zum Konto im Geldverkehr)aufbewahrt. In den Gebühren ist die Verwaltung der Wertpapiere (z. B. Zahlungen von Dividenden oder Zinsen bzw. die Ausübung von Bezugsrechten durch die Bank) enthalten.
Aus einem Depot haben Arten, Nennbeträge oder Stückzahlen, Nummern, etc. der eingereichten Papiere, sowie Name und Adresse des Einreichers (Depotinhaber) hervorzugehen.


Neu: boerse.de-Investoren-Club: Der Champions-Club für Champions-Anleger! Jetzt kostenlos Mitglied werden...