Dual Trading

Das Dual Trading bezeichnet die Aufnahme eines Unternehmens, das bereits an einer anderen Börse gehandelt wird, an einer weiteren Börse, wobei die Entscheidung über die Aufnahme ohne Mitwirkung des betroffenen Unternehmens und ohne Kapitalerhöhung erfolgt. Dieses Vorgehen wird insbesondere dann eingesetzt, wenn man Aktien einer bestimmten Branche oder Art an einem Ort zusammenfassen will.
Beispielsweise nahm die europäische Wachstumsbörse EASDAQ die bereits am Nouveau Marché in Paris gehandelten Werte Genset, Cerep und Transgene und den Neuen Markt Wert Morphosys in ihr Listing auf. So kann die EASDAQ alle wichtigen Wachstumswerte der Welt auf einer Plattform anbieten.

Siehe auch Dual Listing.

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr