Evidenzzentrale

Die Evidenzzentrale der Deutschen Bundesbank umfasst vierteljährlich alle Großkredite und Millionenkredite von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute sowie Finanzunternehmen. Im Gegenzug erhalten die Kreditinstitute von der Bundesbank Rückmeldebänder, auf denen die Gesamtinanspruchnahme der Kreditnehmer bzw. Kreditnehmereinheiten bei allen deutschen Banken (soweit es sich um Millionenkredite handelt) sowie deren Auslandstöchtern aufgegliedert ist. Primärziel dabei ist eine aktuelle Information der Kreditgeber über den Verschuldungsstand der Kreditnehmer. Zusätzlich ermöglichen die vierteljährlichen Meldungen der Bankenaufsicht insbesondere bei Finanzkrisen einen unverzichtbaren Einblick in die aktuelle Kreditgewährung der Banken.

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr