Juristische Person

Rechtsgebilde, das einer natürlichen Person gleichgestellt ist, also ebenfalls Rechte erwerben und Pflichten haben kann, d. h. rechtsfähig ist.
Juristische Personen sind Personen- oder Sachgesamtheiten, die zusammengeschlossen werden, um die Rechtsfähigkeit zu erlangen.
Es gibt juristische Personen des öffentlichen und des privaten Rechts. Juristische Personen des privaten Rechts sind der eingetragene Verein (e. V.), die eingetragenen Genossenschaft (eG), die Aktiengesellschaft (AG), die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA).
Juristische Personen des öffentlichen Rechts sind die Körperschaften (z. B. Bund, Länder, Gemeinden), Anstalten (z. B. Deutsche Bundesbank) und Stiftungen (z. B. Stiftung Preußischer Kulturbesitz) des öffentlichen Rechts.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr