Derivate Risiko-Matrix

Die Risiko-Map gibt eine Orientierung im Derivate-Dschungel und ermöglicht eine Filterung nach relevanten Anlagekriterien. Dabei unterteilt die horizontale Achse die Finanzmarktinstrumente nach kurz-, mittel- und langfristiger Ausrichtung. Auf der vertikalen Achse wird hinsichtlich der Anlagestrategie unterschieden, von sehr sicher (Kapitalgarantie) über konservativ, neutral bis hin zu spekulativ. Die Schnittmenge zeigt die je nach gewählten Anlagebedürfnissen besten Derivate.

Risiko-Map

Easy-Express-Zertifikate

Der Begriff Easy-Express-Zertifikat beschreibt derivative Finanzmarktprodukte, bei denen Anleger auch dann profitieren, wenn der Basiswert sich nicht oder nur geringfügig bewegt.

Der größte Unterschied von Easy-Express-Zertifikaten im Vergleich zu klassischen Express-Zertifikaten liegt in der sehr kurzen Laufzeit (grundsätzlich maximal 18 Monate). Mit zudem nur einem Bewertungstag, einem Call-Level und Express-Betrag bieten Easy-Express-Zertifikate eine hohe Transparenz und sind leicht verständlich. Konkret:

Befindet sich das Zertifikat am Bewertungstag auf oder über dem sogenannten Call-Level, wird der Express-Betrag, der aus Anlagebetrag und einer bestimmten Rendite besteht, ausbezahlt. Notiert der Basiswert zum Stichtag indes unter dem Call-Level, wird die Performance des Basiswert seit Emission des Zertifikats ausbezahlt.

Während normale Express-Zertifikate mehrere Bewertungstage besitzen, gibt es bei Easy-Express-Zertifikaten nur einen Bewertungstag und zwar am Laufzeitende. Das Bezugsverhältnis bei Easy-Express-Zertifikaten bestimmt, wie viele Zertifikate notwendig sind, um eine Einheit des Basiswertes zu erwerben. So bedeutet ein Bezugsverhältnis von 1:10, dass 10 Zertifikate zum Kauf einer Einheit des Basiswertes berechtigen. Zur Funktionsweise:

Ein Basiswert notiert bei Auflegung des Easy-Express-Zertifikats bei 100 Euro, das Call-Level befindet sich bei 80 Euro und somit 20% unter dem Kurs des Basiswert. Der Express-Betrag beträgt 115 Euro. Damit besteht eine Rendite-Chance von 15% bzw. 15 Euro pro Anteil. Notiert der Basiswert am Ende der Laufzeit über 80 Euro, erhält der Anleger den Express-Betrag in Höhe von 115 Euro. Befindet sich der Kurs unter 80, bestimmt der Kursverlauf des Basiswertes seit Emission den Rückzahlungsbetrag. So würde ein Rücksetzer auf 70 Euro im Basiswert einen Verlust von 30% bedeuten.

Zurück zur Übersicht Zur Express-Zertifikate-Kursliste

Kurssuche

boerse.de - Services
Der Strategiefonds für den Ruhestand. Info
Der Aktienfonds für den Vermögensaufbau. Info.
BCDI® - Der einzigartige Aktien-Index. Info
Jetzt aktuelle Ausgabe downloaden. Info
Deutschlands großer Börsen-
Newsletter. Hier kostenlos eintragen
Jetzt kostenlos
registrieren. Info
Tolle Geschenke
für Börsianer. zum Shop
Die Index-Alternative für die USA!
Jetzt kaufen! Info
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr