Sparen mit Champions – so einfach geht‘s!

Dienstag, 18.05.21 10:41
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

im vergangenen Jahr stieg die Zahl der deutschen Aktienanleger auf den höchsten Stand seit 20 Jahren. Das ist erfreulich, wobei jedoch noch deutlich Platz nach oben besteht. Denn der Großteil der Ersparnisse wird nach wie vor in Form von unrentablen Bankeinlagen gehortet.

So beziffert die DZ Bank das Aktienvermögen der Deutschen mit rund 560 Milliarden, und weitere 830 Milliarden Euro werden in Form von Fondsanteilen gehortet. Gleichzeitig summieren sich die Einlagen auf Giro-, Tagesgeld- und Festgeldkonten auf sage und schreibe 2,6 Billionen Euro, die im Schnitt lediglich 0,1% Rendite abwarfen! Tendenz weiter sinkend, da bekanntlich immer mehr Banken von ihren Kunden Negativzinsen bzw. sogenannte Verwahrentgelte verlangen. Das bedeutet:

Die Zinsen sind im Keller und werden es vermutlich auch noch sehr lange bleiben, sodass sich mit Bankeinlagen kein Vermögen aufbauen lässt. Dagegen eröffnen sich an den Aktienmärkten – wie Sie in unserem „Leitfaden für Ihr Vermögen“ nachlesen können – im langfristigen Mittel (inklusive Dividenden) Renditeperspektiven von 9% p.a. Und mit der richtigen Aktienauswahl können die Ergebnisse sogar noch optimiert werden. Unsere Strategie:

Nur Champions-Aktien sind für die boerse.de-Fonds gut genug!

Im boerse.de-Aktienfonds und im boerse.de-Weltfonds wird ausschließlich in Aktien investiert, die vom boerse.de-Aktienbrief auf Grundlage der Performance-Analyse die Champions-Auszeichnung erhalten. Darunter befinden sich 13 Champions-Favoriten, die den Grundstock beider boerse.de-Fonds bilden. Dabei investiert der boerse.de-Aktienfonds – gleichgewichtet und offensiv – sogar in 33 Vermögensaufbau-Champions. Der boerse.de-Weltfonds wurde wiederum als Strategiefonds für den Ruhestand konzipiert, der flexibel in 13 bis 28 Champions investiert. Beide Fonds sind bei den meisten Banken, Sparkassen und Online-Brokern bereits ab 25 Euro sparplanfähig. Übrigens:

Am 15. Mai feierten gerade die thesaurierende Tranche des Aktienfonds und die ausschüttende Tranche des Weltfonds ihren ersten Geburtstag, sodass Anleger in beide Champions-Fonds sowohl thesaurierend als auch ausschüttend investieren können. Dabei schüttet der boerse.de-Weltfonds monatlich 0,25% des Anlagevolumens aus, und beim boerse.de-Aktienfonds ist der Rhythmus jährlich, wobei die nächste Ausschüttung in Höhe von 1,89 Euro je Abteil zum Mai-Ultimo stattfindet.

Mit den besten Empfehlungen

Peter Steidler
boerse.de Vermögensverwaltung GmbH

PS: Die Steuerung im boerse.de-Weltfonds erfolgt auf Grundlage der Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv, die Anleger per boerse.de-Depotmanager auch abonnieren bzw. ab 500.000 Euro von der boerse.de Vermögensverwaltung umsetzen lassen können.
Peter Steidler ist Prokurist der boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH, einem von der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (BaFin) zugelassenen...

Weitere Kolumnen von Peter Steidler

boerse.de-Fonds: So setzen wir eine fast 250 Jahre alte Idee um!

Dank der deutlich gelockerten Corona-Vorschriften hat unser Börsenmuseum endlich wieder geöffnet. ...weiterlesen

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr