Marktübersicht

1,5 Milliarden Dollar auf Bitcoin: Warum Tesla in die Kryptowährung investiert

Dienstag, 09.02.21 16:54
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Elon Musk bewegt diese Woche mal wieder die Märkte. Das ist an sich nichts Neues, doch diesmal hat der Tesla-Chef die Kryptowährungen im Visier und teilte vergangenen Montag mit, er habe 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin investiert und wolle die Mutter der Digitalwährungen künftig auch als Bezahlmittel akzeptieren. Infolgedessen sprang der Bitcoin-Kurs zwischenzeitlich um mehr als 15 Prozent auf bis zu 44.899 Dollar nach oben und notierte Dienstagmorgen bei über 47.000 Dollar.

Cash-Investition in Krypto

Da Tesla Ende 2020 nach eigenen Angaben über liquide Mittel im Volumen von 19,4 Milliarden Dollar verfügte, ist die jüngste Bitcoin-Investition allerdings fast schon als Spielgeld zu betrachten. Was mit den restlichen Geldreserven geschehen könnte, wurde im Rahmen einer neuen Unternehmensrichtlinie im Januar beschlossen: Tesla darf künftig in digitale Vermögenswerte, aber auch in Gold und weitere, noch nicht näher definierte Finanzanlagen investieren. Tesla verfolgt damit die Strategie, mehr Flexibilität und Diversifikation in die eigenen Assets zu bringen sowie die Cash-Positionen optimal einzusetzen.

Bilanzrisiko oder Blueprint?

Wenn ein Visionär wie Elon Musk dem Bitcoin sein Vertrauen ausspricht, dann ist das ein wichtiges Signal für die gesamte, noch junge Kryptobranche. Aktuell gelten Digitalwährungen überwiegend als Spekulationsobjekte oder anonyme Zahlungsmittel im Darknet. Sollten jedoch weitere Großkonzerne Teslas Beispiel folgen, in Bitcoin investieren und selbige zur Zahlung akzeptieren, dann ist das ein richtungsweisendes Statement.

Kritiker bemängeln jedoch, dass Kryptowährungen riskante Investments für ein risikobehaftetes und konjunkturabhängiges Unternehmen wie Tesla sind. Diese Meinung scheint der E-Auto-Pionier zu teilen und hat das Bitcoin-Engagement in seinem Jahresbericht unter den Risikofaktoren für das Unternehmen aufgelistet. Dort wurde auch darauf verwiesen, dass die Preise für digitale Vermögenswerte oft „hochvolatil“ sind und wahrscheinlich auch bleiben.

Bitcoin ist also ein Experiment, das sich Elon Musk leisten kann und will. Privatanleger sollten aber besser Vorsicht walten lassen und in Substanz statt Spekulationsobjekte investieren: Tesla selbst wird mit rund 820 Milliarden Dollar bewertet und avancierte damit zum wertvollsten Autohersteller der Welt.

An der Börse zählt Tesla schon seit Monaten zu den trendstärksten Aktien und befindet sich daher in sieben unserer vom BOTSI-Advisor gesteuerten Musterdepots, wobei sich jeweils dreistellige Gewinne zwischen 380% (boerse.de-Aktienbrief Plus) und sensationellen 771% im Kurzfrist-Trader errechnen! Hier können Sie alle Börsendienste kostenlos und unverbindlich kennenlernen.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Volker Rechberger
Content-Manger bei boerse.de
boerse.de-Content-Manager Volker Rechberger gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr