Marktübersicht

BCDI Deutschland – Die Indexalternative zum Dax

Mittwoch, 20.01.21 15:17
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

für den Dax endete das Börsenjahr 2020 mit einer kleinen Sensation. Denn am 28. Dezember gelang es den deutschen Blue Chips, das vormalige Allzeithoch vom 19. Februar zu überbieten und die Corona-Delle endgültig auszubügeln. Immerhin konnte das Börsenbarometer im abgelaufenen Jahr somit sechs neue Rekordmarken aufstellen und unter dem Strich am Silvesterabend noch ein kleines 2020er-Plus von 3,6% über die Ziellinie bringen. Zum Vergleich: Im Superjahr 2019, wo es für den deutschen Leitindex über 25% nach oben ging, stand kein einziges Rekordhoch zu Buche. Schließlich dauerte es fast auf den Tag genau zwei Jahre, bis das alte Top vom 23. Januar 2018 endlich überboten wurde. Interessant dabei:

Blue Chips mit Ladehemmung

Beim detaillierten Blick auf die Performance der Einzelwerte im Dax fällt auf, dass gerade einmal zehn der 30 Blue Chips im Jahr 2020 auf ein neues Allzeithoch klettern konnten. Das entspricht lediglich einem Drittel der gelisteten Unternehmen, die zudem unterschiedlicher nicht sein könnten. So markierten der Software-Gigant SAP sowie der Sportartikelhersteller adidas und MTU Aero Engines eine bzw. mehrere neue Bestmarken, genau wie Vonovia und Deutsche Wohnen, die Coronakrisen-Profiteure Delivery Hero und Deutsche Post, aber auch Deutsche Börse AG, Linde PLC und der Darmstädter Pharmakonzern Merck KGaA. Weitaus besser hat dagegen ein anderer deutscher Aktienindex abgeschnitten. Konkret:

Deutsche Champions am Start

Der BCDI Deutschland, das jüngste Mitglied unserer BCDI-Familie, startete zwar erst am 3. Juni 2020 (und damit strenggenommen nach der fulminanten Erholungs-Rallye, die im Anschluss an das Coronatief Mitte März einsetzte), konnte bis zum Jahresende aber 4,7% aufsatteln. Der Grund liegt im einzigartigen BCDI-Konzept, denn wie in den übrigen boerse.de-Champions-Defensiv-Indizes, sind auch in diesem Index ausschließlich Champions-Aktien vertreten. Zur Erinnerung:

Einfach stark

Um zu den 100 Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief zu gehören, muss ein Wert bekanntlich über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren überdurchschnittliche Gewinne bei gleichzeitig unterdurchschnittlichen Verlusten in Korrekturphasen erzielen. Diese laut Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt überzeugen neben ihrer Gewinn-Konstanz in den zurückliegenden Jahren mit einfachen Geschäftsmodellen, starken Marken und dadurch bedingten dauerhaften Wettbewerbsvorteilen. Und:

Sechsmal besser als der Dax

Von den zehn aktuell im BCDI Deutschland gelisteten Top-Champions konnten neun im vergangenen Jahr ein oder mehrere neue Allzeithochs markieren. Lediglich Fielmann blieb unter dem bisherigen Top aus dem Jahr 2017. Das entspricht einer Quote von 90%, womit der BCDI Deutschland den Dax um Längen schlägt. Übrigens gilt das auch für die jährliche Rendite, denn während der deutsche Leitindex in den vergangenen zwanzig Jahren pro Jahr im Schnitt 3,3% zulegte, stehen beim BCDI Deutschland (Rückrechnung zum 2. Juni 2020) durchschnittliche Gewinne von 19,8% p.a. zu Buche. Damit ist der BCDI Deutschland die sechsmal bessere Indexalternative zum Dax.

Auf gute Investments!
Ihr

Markus Schmidhuber
boerse.de-Contentmanager
boerse.de-Content-Manager Markus Schmidhuber gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr