Deliveroo: Milliarden-IPO mit Beigeschmack

Donnerstag, 25.03.21 15:37
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

mit dem britischen Essens-Lieferdienst Deliveroo strebt ein weiterer „Corona-Profiteur” an die Börse, der aus dem aktuell positiven Marktsentiment Kapital schlagen möchte. Nach dem Vorbild von Delivery Hero (mittlerweile sogar Dax-notiert), HelloFresh und Just Eat Takeaway.com plant Deliveroo möglicherweise Anfang April ein Milliarden-IPO in London. Doch ehe Sie „beherzt zugreifen”, lohnt sich ein Blick über den Tellerrand:

Milliardenschwerer Börsengang


Der britische Essens-Lieferdienst plant bei seinem Börsengang 385 Millionen Aktien auszugeben, was einer geschätzten Marktkapitalisierung von 7,6 bis 8,8 Milliarden Pfund entspräche. Dabei beinhaltet die Neuemission zwei Arten von Aktien: Typ A für den Verkauf an Anleger und Typ B ausschließlich für den Gründer und Chef des Unternehmens, Will Shu. Jede Aktie vom Typ B gewährt ihm demnach 20 Stimmen – damit will Shu die Kontrolle über den Kurs von Deliveroo behalten. Das Unternehmen bietet die Aktien in einer Preisspanne von 3,90 bis 4,60 Pfund je Papier an.

Deliveroo liefert rote Zahlen

Frisches Kapital wird auch dringend benötigt, denn Deliveroo lieferte im vergangenen Jahr trotz „Rückenwind” durch die Corona-Pandemie rote Zahlen. Das 2013 gegründete Unternehmen, das sich 2019 überraschend aus Deutschland zurückgezogen hatte, fuhr unter dem Strich einen Verlust von 226 Millionen Pfund ein. Das grenzte fast schon ein Kunststück, zumal Deliveroos abgewickeltes Bestellvolumen aufgrund der weltweiten Restaurant-Schließungen und Ausgangsbeschränkungen 2020 um nahezu zwei Drittel auf 4,1 Milliarden Pfund zugelegt hatte. Der Umsatz aus dem Tagesgeschäft kletterte sogar um 57,5 Prozent auf 1,2 Milliarden Pfund. Gut die Hälfte des Geschäfts machte das Unternehmen dabei in Großbritannien und Irland, ist aber auch international stark aufgestellt. Deliveroo beschäftigt eigenen Angaben zufolge gut 2000 Mitarbeiter und arbeitet in zwölf Märkten und 800 Städten mit über 100.000 selbstständigen Auslieferern zusammen.

Aber der Essenslieferdienst-Markt ist hart umkämpft. Neben den bereits erwähnten Branchengrößen Just Eat Takeaway und Delivery Hero drängen auch Fahrdienste wie z.B. Uber (Eats) auf den Markt, der schmale Margen verspricht und nur Platz für wenige Anbieter lässt. Deshalb müssen Deliveroo & Co. mitunter enorme Summen für Marketing, Innovation und Expansion in die Hand nehmen, die teils durch Börsengänge finanziert werden.

Spekulieren Sie deshalb nicht auf riskante IPO-Abenteuer mit fraglichem Ausgang, sondern investieren Sie in Aktien mit einer langjährigen Erfolgsgeschichte. Die 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions zeichnen sich durch mindestens zehnjährige „von links unten nach rechts oben” veweisende Kursverläufe und besonders geringe Rücksetzer aus und verdienen deshalb das Prädikat: „langfristig erfolgreichste und sicherste Aktien der Welt”. Welche Champions aktuell besonders empfehlenswert sind, erfahren Sie in zwei Gratis PDFs, die Sie hier kostenlos und unverbindlich anfordern können.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de
Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.