Delivery Hero: Kurzes Dax-Gastspiel ohne Happy End

Donnerstag, 23.06.22 17:32
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

zum 20. Juni musste Delivery Hero seinen Platz in der ersten, deutschen Börsenliga räumen: An die Stelle des Essens-Lieferdienstes rückte das Hamburger Traditionsunternehmen Beiersdorf. Viele Marktbeobachter hatten die kurze Dax-Episode von Delivery Hero bereits bei dessen Aufnahme vor rund zwei Jahren prophezeit – denn das junge Berliner Unternehmen entsprach und entspricht nicht dem, was man von einem „Abbild der deutschen Industrielandschaft” erwarten sollte …

Dax-Mitglied mit Fragezeichen



Delivery Hero gelang der Dax-Aufstieg aufgrund des damals hohen Börsenwertes. Für eine Aufnahme in den Dax qualifizieren sich Unternehmen u.a. aufgrund ihrer Free-Float-Marktkapitalisierung zu einem bestimmten Stichtag (letzter Handelstag im Monat). Die Deutsche-Börse-Tochter Qontigo veröffentlicht dann Ranglisten, die bei der Überprüfung der Indizes als Entscheidungsgrundlage dienen. Ein Unternehmen kann z.B. neu in den Leitindex aufgenommen werden (Regular Entry), wenn es mindestens auf Rang 40 steht.

Neben diesem Größenkriterium – das noch nichts über die Qualität eines Unternehmens aussagt – wurden die zusätzlichen Anforderungen für eine Dax-Mitgliedschaft wegen des Wirecard-Skandals im vergangenen Jahr überarbeitet: Die Deutsche Börse schreibt nun unter anderem auch vor, dass potenzielle Dax-Mitglieder mindestens zwei Jahre lang ein positives Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) vorweisen müssen. 

An dieser Klausel würde Delivery Hero scheitern, denn die Essens-Lieferplattform hat noch nie Gewinne erwirtschaftet. Ganz im Gegenteil: Allein in den vergangenen beiden Jahren summieren sich die operativen Verluste auf knapp zwei Milliarden Euro. Dass Delivery Hero also ausgerechnet die insolvente Firma Wirecard im Dax ersetzt hat, war ein Zufall und der zu spät in Kraft getretenen Dax-Neuregelung geschuldet.

Der Börsenwert des 2011 gegründeten Unternehmens hat dank des coronabedingten Lieferdienst-Booms vor zwei Jahren zwar noch „gestimmt”, ist mittlerweile aber rapide zusammengeschrumpft: Seit dem Aufstieg in den Leitindex hat der Delivery Hero Aktienkurs zwei Drittel seines Wertes verloren und ist von 134 Euro im September 2021 auf momentan gut 36 Euro abgestürzt. Die Marktkapitalisierung reichte deshalb bei der jüngsten Indexüberprüfung nicht mehr für eine Dax-Platzierung.

Champions mit langjähriger Erfolgsgeschichte



Delivery Hero war summa summarum das erste Dax-Unternehmen, das noch nie Gewinn gemacht hat, kein langfristig erfolgreiches Geschäftsmodell vorweisen kann und nicht mal auf seinem Heimatmarkt aktiv ist. 

Doch auch ohne Delivery Hero ist der Dax aufgrund seiner Aufnahme-Kriterien keine „sichere Bank” für Investoren. Da primär die Marktkapitalisierung über die Aufnahme in die erste, deutsche Börsenliga entscheidet, befinden sich im Dax die größten, aber nicht unbedingt die besten Unternehmen des Landes.

Aber wäre es nicht sinnvoller, in Qualität statt Quantität zu investieren? Genau dieses Ziel verfolgt die Performance Analyse, die im Rahmen der Aktienselektion besonders erfolgreiche und sichere Aktien identifiziert: Champions-Aktien, die eine mindestens zehnjährige, erfolgreiche Kurshistorie und eine besonders hohe Anlagequalität aufweisen. Lernen auch Sie die 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions kennen – ganz einfach und unverbindlich in zwei boerse.de-Aktienbrief-PDFs, die kostenlos für Sie zum Download bereitstehen.

Oder machen Sie doch am besten beim boerse.de-Anleger-Barometer mit. Denn als Dankeschön für die Teilnahme, die nur wenige Minuten dauert, können Sie neben dem boerse.de-Aktienbrief auch die boerse.de-Signale Aktien Welt kostenlos und unverbindlich kennenlernen und erhalten zudem die Chance, eine fünftägige Reise nach New York zu gewinnen.

Auf gute Investments!

Ihr
Markus Schmidhuber
Content Manager

P.S.: Alle Kolumnen von Markus Schmidhuber erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…
boerse.de-Content-Manager Markus Schmidhuber gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag...


Alle Kolumnen von Markus Schmidhuber erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Video vergrößern

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.