Neue Kaufsignale bei Turnaround-Aktien mit Vervielfachungspotenzial!

Mittwoch, 13.03.19 16:38
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, 

nach den Kurs-Rallyes in den ersten beiden Monaten haben die Aktienmärkte eine gesunde Verschnaufpause eingelegt. Dabei könnten sich die März-Rücksetzer als trendbestätigendes Pullback herausstellen, womit großartige Gewinnchancen speziell bei unterbewerteten Turnaround-Aktien winken.

Einen Vorgeschmack darauf gibt der diesjährige Shooting-Star aus dem TecDax, der im Turnaround-Trader für satte Kursgewinne sorgt. Denn während die Aktienmärkte konsolidierten, brach die in den vergangenen Jahren heftig zurückgeworfene Aktie nach oben aus. Turnaround-Trader-Leser, die der Kaufempfehlung Ende Januar gefolgt sind, vorbuchen mittlerweile bereits +29% Kursgewinn. Und bis zum 2015er-Top winken weitere 166% Kursgewinn. Doch das ist kein Einzelfall:

Speziell Goldminen-Aktien haben nach einer kurzen Verschnaufpause wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Im Turnaround-Trader liegen die Positionen aus diesem Segment derzeit bis zu +34% im Gewinn, und langfristig eröffnen sich beim großen Goldminen-Turnaround weitere Gewinnpotenziale von bis zu 592%. Das Beste:

Durch den Rücksetzer in den vergangenen Wochen, liegen nun bei einer Reihe von Turnaround-Kandidaten neue Kauf- bzw. Nachkaufsignale vor. Damit Sie diese Chancen auf Kursverdoppelungen bzw. sogar -vervielfachungen nicht verpassen, lade ich Sie herzlich ein, hier den Turnaround-Trader kostenlos zu testen. Dabei können Sie die soeben erschienene Ausgabe sofort herunterladen und erfahren, bei welchen unterbewerteten Aktien mit bis zu 592% Gewinnpotenzial Kauf- bzw. Nachkaufsignale vorliegen. Hier geht es zum kostenlosen Turnaround-Trader-Test.

Mit den besten Empfehlungen
Ihr

Thomas Driendl
Chefredakteur Turnaround-Trader
Thomas Driendl ist Turnaround-Trader-Chefredakteur. In seinem Börsendienst gibt der Turnaround-Experte Anlegern konkrete Empfehlungen zu hart abgestraften Unternehmen, deren Kurs sich...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr