Nutzen Sie Gewinnchancen bei prominenten Turnaround-Aktien!

Dienstag, 12.11.19 17:48
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, 

zurzeit laufen an den Aktienmärkten mächtige Kurs-Rallyes, die beim Dow Jones zu neuen All-Time-Highs am laufenden Band führten. Auch der Dax, der auf ein neues Jahreshoch kletterte und dem gerade einmal 2% bis zum 2018er-Allzeithoch fehlen, präsentiert sich in Hochform. Das heißt:

Statistisch gesehen befinden wir uns aktuell in der besten Börsenphase des Jahres, wobei die laufende Kurs-Rallye aus zyklischer Sicht bis weit ins nächste Jahr hinein Fortsetzung finden dürfte. Langfristig gibt es aus Renditesicht zu Aktien ohnehin keine sinnvolle Alternative und speziell bei unterbewerten Turnaround-Aktien steht sogar das eine oder andere Kursfeuerwerk vor der Tür. Sie sollten wissen:

Die Aufhol-Rallyes laufen auf vollen Touren, wobei allein in der zurückliegenden Woche eine Reihe von Titeln aus der Turnaround-Trader-Dispoliste Wochengewinne im zweistelligen Prozentbereich verbuchte. Der aktuelle Performance-Spitzenreiter liegt nach wenigen Monaten bereits +53% im Gewinn. Und dabei handelt es sich keineswegs um Nobodies oder exotische Werte. Denn:

Sowohl der Dax, als auch die Nebenwerteindizes (MDax, SDax und SDax) sind wahre Fundgruben für Turnaround-Aktien mit Verdoppelungspotenzial. Und natürlich nutzt der Turnaround-Trader Chancen bei Titeln aus großen internationalen Indizes, wie dem französischen CAC40, dem britischen FTSE100, dem österreichischen ATX und natürlich dem US-amerikanischen S&P 500. Langfristig eröffnen sich beim Comeback dieser zum Teil sehr prominenten „Fallen Angels“ weitere Gewinnpotenziale von bis zu 903%. Mein Angebot an Sie:

Wenn Sie den Turnaround-Trader noch nicht kennen, lade ich Sie hier zum kostenlosen Test ein. Dabei lesen Sie in der heutigen Ausgabe, die Sie hier sofort kostenlos herunterladen können, die Namen, Orderdaten und kompletten Analysen von zwei unterbewerteten Aktien, bei denen frische Kaufsignale generiert wurden. Dabei handelt es sich um einen sehr bekannten US-amerikanischen Autozulieferer sowie einen Medizintechnikkonzern aus dem SDax. Dazu kommt:

Es lohnt sich bei einem kostenlosen Turnaround-Trader-Test auch ein Blick auf die bereits laufenden Trades. Hier orientieren Sie sich einfach an den Signalen in der Strategiespalte der Turnaround-Trader-Dispoliste. Oder Sie warten ab, bis die Stop-Buys bei den zurzeit elf Positionen aus der Turnaround-Trader-Watch-Liste ausgelöst werden. Sobald das entscheidende Kaufsignal fällt, erhalten Turnaround-Trader-Abonnenten eine Eilmitteilung via E-Mail und SMS.

Ihr

Thomas Driendl
Chefredakteur Turnaround-Trader

PS: Im heutigen Turnaround-Trader werden Kaufsignale zum Billigst-Einstieg in zwei unterbewertete Aktien empfohlen, die beim Comeback Gewinnpotenziale von bis zu 123% eröffnen. Hier können Sie den Turnaround-Trader kostenlos testen und die aktuelle Ausgabe sofort herunterladen.
Thomas Driendl ist Turnaround-Trader-Chefredakteur. In seinem Börsendienst gibt der Turnaround-Experte Anlegern konkrete Empfehlungen zu hart abgestraften Unternehmen, deren Kurs sich...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr