PepsiCo: Die Mischung macht’s!

Dienstag, 14.07.20 16:08
Pepsi oder Coca-Cola? Diese Geschmacksfrage beschäftigt Softdrink-Fans - insbesondere in den USA - schon seit Generationen. Da die meisten Konsumenten bei einer Verkostung wohl kaum einen Unterschied zwischen Pepsi und Coca-Cola feststellen dürften, wird der “Cola-Krieg” größtenteils basierend auf der Markenpräferenz entschieden. Beide Unternehmen liefern sich deshalb seit den 70er-Jahren einen Krieg um die Marktherrschaft des koffeinhaltigen Erfrischungsgetränks. Der “Cola-Krieg” begann mit grenzwertig vergleichender Werbung und wurde sogar zum Politikum, als sich die US-Demokraten Coca-Cola anschlossen und die Republikaner Pepsi unterstützten.

PepsiCo performt


Über Geschmack lässt sich streiten, über die “bessere” Aktie auch. Wenn wir jedoch einen Blick auf die Performance Analyse werfen, so gewinnt PepsiCo das Rennen auf 10-Jahres-Sicht mit 7% Rendite p.a.(geoPAK10), einer Gewinn-Konstanz von 93% und einer sehr geringen Verlust-Ratio von 1,27, während die Aktie mit dem markaten Schriftzug und dem klassischen Rot bei allen drei Kennzahlen (GeoPak10: 5,6%, Gewinn-Konstanz: 88% und Verlust-Ratio: 1,5%) das Nachsehen hat.
 

Diese positive Entwicklung spiegelt PepsiCo’s Umsatzwachstum in den vergangenen Jahren wider: 2007 spielten Pepsi und Coca-Cola mit einem weltweiten Nettoumsatz von 39 Milliarden bzw. 28 Milliarden Dollar noch in der gleichen Liga. 2019 erzielte PepsiCo mit über 67 Milliarden Dollar jedoch fast doppelt soviel Umsatz wie der Erzrivale.

Der Grund, weshalb PepsiCo auch perspektivisch die Nase vorn haben könnte, liegt an der diversifizierten Produktstrategie des Konzerns.

Snacks sorgen für sprudelnde Gewinne


Der Cola-Konkurrent erkannte frühzeitig, dass Softdrinks im Zuge des steigenden Gesundheitsbewusstseins an Popularität verlieren und passte die Produktstrategie entsprechend an. Als Resultat von Firmenübernahmen und Partnerschaften in den 1990ern und 2000ern wurde das Produktportfolio von PepsiCo breiter und umfasste nun neben Getränken auch Snacks (z.B. Lay’s Kartoffelchips, Doritos) und Müsli (z.B. Cruesli).

Während sich Coca-Cola seit jeher auf Softdrinks (u.a. Cola, Fanta, Sprite, Powerade) konzentriert, generiert PepsiCo mittlerweile höhere Umsätze mit Lebensmitteln. Die florierende Snack-Sparte und die Übernahme von SodaStream haben dem Pepsi-Konzern bereits 2019 neuen Schub und ein Wachstum von vier Prozent verliehen.

Auch die Corona-Krise dürfte bei PepsiCo nur für eine vorübergehende Delle gesorgt haben, wie die gestern veröffentlichten Q2-Zahlen erahnen lassen: Zwar sackten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,1 Prozent auf 15,95 Milliarden Dollar ein, Analysten hatten im Schnitt jedoch mit einem stärkeren Rückgang gerechnet.

Was mal wieder beweist: “Gegessen, geputzt, getrunken (und geknabbert) wird immer” - Krise hin oder her. Aufgrund dieser Defensiv-Qualitäten und der hervorragenden Performance-Kennzahlen ist PepsiCo ein Champion aus dem boerse.de-Aktienbrief und sogar im boerse.de-Aktienfonds gelistet. Welche dieser insgesamt 100 Top-Aktien für langfristig sprudelnde Renditen sorgen, erfahren Sie in Ihrer aktuellen Aktienbrief-Gratisausgabe!

Erfolgreiche Investitionen wünscht Ihnen Ihr Volker Rechberger,
Contentmanager boerse.de
boerse.de-Content-Manager Volker Rechberger gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr